BorsodChem wird grün Förderung der Nachhaltigkeit in der Kunststoff- und Chemieindustrie mit einem umweltfreundlichen Rechenzentrum

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
05.12.2020, 03:29  |  184   |   |   

SHENZHEN, China, 5. Dezember 2020 /PRNewswire/ -- BorsodChem, einer der führenden Hersteller von Kunststoffrohstoffen und anorganischen Chemikalien in Europa, liefert eine Reihe hochwertiger Produkte an nachgelagerte Industrien, insbesondere in den Bereichen Bau, Automobil, Möbel, und Bekleidungsindustrie. Ziel des Unternehmens ist es, Marktführer für Polyvinylchlorid (PVC) in Zentral- und Osteuropa (CEE) zu werden, um neue und profitable Marktmöglichkeiten in der gesamten Region zu erschließen. Und in den kommenden Jahren werden technologische Entwicklung und Innovation entscheidende Faktoren für den Erfolg von BorsodChem sein. Das Unternehmen will seine Produktionskapazität erweitern und in neue Anlagenentwicklungen investieren, die Effizienz steigern und gleichzeitig Umweltbelange berücksichtigen.

Priorisierung einer Green-Data-Center Strategie für Geschäftserfolg und Nachhaltigkeit

Im Laufe der Jahre haben BorsodChem Produkte und Lösungen entscheidend dazu beigetragen, das Leben Tausender von Menschen zu verbessern. Seine Produkte kommen in Alltagsgegenständen zum Einsatz: zum Beispiel in Sportgeräten, Schuhen, Handtaschen, Gepäck und Polstern. Und da sich Gesellschaft, Technologie und Kundenanforderungen immer schneller weiterentwickeln, werden die Endprodukte der chemischen Industrie immer vielfältiger.

Deshalb ist das Unternehmen ständig auf der Suche nach besseren Prozessen, Produkten und Partnerschaften, was auch ein wichtiger Teil seiner Mission ist, seine Umweltauswirkungen zu minimieren. BorsodChem glaubt, dass der intelligente Einsatz von Technologie in jedem Prozess der einzige Weg ist, sowohl die betriebliche Effizienz zu verbessern als auch den Energieverbrauch zu reduzieren. Tatsächlich hat BorsodChem Nachhaltigkeit in seine Informations- und Kommunikationstechnologie (IKT) Infrastruktur eingebettet, insbesondere in sein Rechenzentrum.

Weltweit wird geschätzt, dass Rechenzentren etwa 3% der globalen Stromversorgung verbrauchen und rund 0,3% zu den gesamten CO2-Emissionen beitragen. Um ein breiteres Bild zu zeichnen: IKT sind für mehr als 2% der globalen Emissionen verantwortlich. Die IKT sind jedoch auch eine leistungsstarke Technologie, die anderen Bereichen helfen kann, energieeffizienter zu werden.

Energie- und Emissionsminderungen sind natürlich große Herausforderungen, über alle Bereiche hinweg. Um ein Beispiel zu setzen, hat BorsodChem kürzlich beschlossen, in den Bau eines der energieeffizientesten und umweltfreundlichsten Rechenzentren der Welt zu investieren. Das Unternehmen errichtete das ultra-grüne Rechenzentrum, um seine Geschäftsexpansion und das schnelle Datenwachstum zu bewältigen, wobei Sicherheit, effiziente Kühlung und ultra-zuverlässige Übertragung Priorität haben. Das Unternehmen wollte durch die Einführung effizienter Stromversorgungs- und Kühlsysteme maximale Effizienz beim Stromverbrauch (Power Usage Effectiveness, PUE) bei gleichzeitiger Senkung der Betriebskosten (Operational Expenditure, OPEX) erreichen.

Seite 1 von 4
Kohlendioxid jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BorsodChem wird grün Förderung der Nachhaltigkeit in der Kunststoff- und Chemieindustrie mit einem umweltfreundlichen Rechenzentrum SHENZHEN, China, 5. Dezember 2020 /PRNewswire/ - BorsodChem, einer der führenden Hersteller von Kunststoffrohstoffen und anorganischen Chemikalien in Europa, liefert eine Reihe hochwertiger Produkte an nachgelagerte Industrien, insbesondere in den …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel