Nel ASA Spitz auf Knopf!

05.12.2020, 17:04  |  3765   |   |   

Hinter der Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel ASA liegen ereignisreiche Handelstage.

Hinter der Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel ASA liegen ereignisreiche Handelstage. Zunächst generierte der Wert ein starkes Kaufsignal, was wiederum eine veritable Zwischenrally nach sich zog. So schnell wie sich die Kursgewinne einstellten, „verschwanden“ sie dann allerdings auch. Die Aktie ging in einer ambivalenten Lage aus der Handelswoche. Es steht aus charttechnischer Sicht Spitz auf Knopf. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Aktie vom 29.11. hieß es unter anderem „[…] Das erneute Erreichen der 2,19 Euro markierte ein wichtiges Etappenziel. Die Aktie tat sich zunächst noch schwer damit, über die Hürde zu springen, schaffte es zum Wochenschluss aber doch. Nel ASA ging mit knapp 2,27 Euro ins Wochenende. Die aktuelle Konstellation ist noch etwas fragil. Insofern muss es in den nächsten Handelstagen darum gehen, diesen Ausbruch zu manifestieren. Anders ausgedrückt  – jeder Tag oberhalb von 2,19 Euro ist aus bullischer Sicht ein guter Tag. Sollte es dennoch zum erneuten Rücksetzer unter die 2,19 Euro kommen, würden die 2,0 Euro ins Blickfeld rücken. Und darunter sollte es in der aktuellen Konstellation nicht gehen, um nicht doch noch auf der Unterseite in Bedrängnis zu geraten.“

Die Aktie legte zu Beginn der letzten Handelswoche stark los. Das frische Kaufsignal gab der Kursentwicklung zunächst kräftig Schub. Kurzzeitig geriet sogar der Bereich von 2,50 Euro in den Fokus der Aktie. Dann passierte das, was in solchen Fällen eigentlich nicht passieren sollte - der Vorstoß fiel in sich zusammen. Zügig erreichte der Rücksetzer wieder das Ausbruchsniveau. Doch auch diese gut ausgebaute Unterstützung vermochte es nicht, die Abwärtsreaktion aufzuhalten. Das Kaufsignal wurde vollständig neutralisiert. Der Rücksetzer dehnte sich schließlich bis den Bereich von 2,0 Euro aus. 

Immerhin gelang es der Aktie, diese Zone zu verteidigen und so weiteres Ungemach auf der Unterseite (zumindest fürs Erste) abzuwenden. Es entwickelte sich ein Zurücklaufen an den Widerstandsbereich von 2,19 Euro. Und in dieser ambivalenten Konstellation ging der Wert ins Wochenende. 

Kurzum: Nach dem Auf und Ab der letzten Handelstage notiert die Aktie nun erneut am Widerstandsbereich von 2,19 Euro. Im besten Fall kommt Nel ASA in der neuen Handelswoche gut aus den Startlöchern. Aus charttechnischer Sicht gilt: Die Aktie muss über die 2,47 Euro (letztes Verlaufshoch), um das Chartbild auf der Oberseite zu klären. Auf der Unterseite sollte es nun tunlichst nicht mehr unter die 2,0 Euro gehen, um nicht doch noch Gefahr zu laufen, in Bedrängnis zu geraten.   
 

NEL Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nel ASA Spitz auf Knopf! Hinter der Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel ASA liegen ereignisreiche Handelstage.