checkAd

JEFFERIES belässt VODAFONE auf 'Buy'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
11.12.2020, 13:57  |  177   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Das Analysehaus Jefferies hat Vodafone mit Blick auf einen Entwurf für das neue "Telekommunikationsmodernisierungsgesetz" auf "Buy" mit einem Kursziel von 159 Pence belassen. Dass Mieter nach Plänen der Bundesregierung künftig keine TV-Kosten mehr über die Nebenkostenabrechnung zahlen sollen, wenn sie etwa vorhandene Kabelanschlüsse nicht nutzen, bedeute allerdings eine Verschärfung der bisherigen Regelung und würde die Wettbewerbsfähigkeit des britischen Deutsche-Telekom-Konkurrenten beeinträchtigen, schrieb Analyst Ulrich Rathe in einer am Freitag vorliegenden Branchenstudie./gl/tih

Veröffentlichung der Original-Studie: 10.12.2020 / 17:51 / ET Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 10.12.2020 / 17:51 / ET


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: JEFFERIES
Analyst: Ulrich Rathe
Analysiertes Unternehmen: VODAFONE
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Kursziel neu: 1,59
Kursziel alt: 1,59
Währung: GBP
Zeitrahmen: 12m


Vodafone Group Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

JEFFERIES belässt VODAFONE auf 'Buy' Das Analysehaus Jefferies hat Vodafone mit Blick auf einen Entwurf für das neue "Telekommunikationsmodernisierungsgesetz" auf "Buy" mit einem Kursziel von 159 Pence belassen. Dass Mieter nach Plänen der Bundesregierung künftig keine TV-Kosten mehr …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel