HAUCK & AUFHÄUSER belässt Aumann auf 'Hold'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
16.12.2020, 10:43  |  472   |   |   

HAMBURG (dpa-AFX Analyser) - Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Aumann von 13 auf 12 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die angekündigten weiteren Umbaumaßnahmen zur Senkung der Kosten dürften vor allem das traditionelle Geschäft des Maschinenbauers betreffen, schrieb Analyst Christian Glowa in einer am Mittwoch vorliegenden Studie. Die kurzfristigen Geschäftsaussichten blieben gedämpft und die neuen Lockdown-Maßnahmen sollten zu Projektverzögerungen führen. Glowa senkte seine Schätzungen für das laufende Jahr./gl/bek

Veröffentlichung der Original-Studie: 16.12.2020 / 08:27 / MEZ
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 16.12.2020 / 08:27 / MEZ


Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: HAUCK & AUFHÄUSER
Analyst: Christian Glowa
Analysiertes Unternehmen: Aumann
Aktieneinstufung neu: neutral
Aktieneinstufung alt: neutral
Kursziel neu: 12
Kursziel alt: 13
Währung: EUR
Zeitrahmen: 12m


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

HAUCK & AUFHÄUSER belässt Aumann auf 'Hold' Die Privatbank Hauck & Aufhäuser hat das Kursziel für Aumann von 13 auf 12 Euro gesenkt und die Einstufung auf "Hold" belassen. Die angekündigten weiteren Umbaumaßnahmen zur Senkung der Kosten dürften vor allem das traditionelle Geschäft des …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel