Gold Bull schließt Übernahme von Projekt Coyote ab

Nachrichtenquelle: IRW Press
18.12.2020, 14:03  |  279   |   |   

Vancouver, British Columbia, 18. Dezember 2020

Gold Bull Resources Corp. (TSX-V: GBRC) („Gold Bull“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Abschluss der Übernahme des Projekts Coyote („Coyote“) bekannt zu geben. Coyote befindet sich im Westen des US-Bundesstaates Utah und wurde für ein jährliches Entgelt in Höhe von 50.000 US-Dollar erworben, das nach Produktionsbeginn in eine NSR-Gebühr von 3 % umgewandelt wird (ein Rückkauf von 1 % der NSR-Gebühr für 1 Million Dollar bzw. von maximal 2 % ist möglich).

 

Coyote ist ein Gold- und Silberexplorationsprojekt im frühen Erschließungsstadium. Das Unternehmen beabsichtigt, im Januar 2021 mit der Exploration vor Ort zu beginnen. Die Planung des ersten Bohrprogramms erfolgt, nachdem die Arbeiten vor Ort in Form von geologischen Kartierungen, Bodenprobenahmen und geophysikalischen Bodenuntersuchungen abgeschlossen sind.

 

Cherie Leeden, CEO von Gold Bull, erklärt:

Coyote ist ein faszinierendes Explorationsprojekt im frühen Erschließungsstadium. Wie bereits mitgeteilt, hat unser Geologe eine Probe mit bis zu 12 g/t Gold und mehr als 5000 g/t Silber bestätigt. Das Projekt wurde im Vorfeld nur in begrenztem Umfang systematisch exploriert und wir freuen uns darauf, den Ursprung dieser äußerst hochgradigen Mineralisierung zu erforschen.

 

Weitere Informationen finden Sie in den jeweiligen Pressemeldungen:

 

-          Pressemeldung vom 16. September 2020 mit dem Titel „Gold Bull Executes LOI to Acquire Coyote Mine Project, Utah“

-          Pressemeldung vom 16. Oktober 2020 mit dem Titel: „12.25 g/t Gold and 5,570 g/t Silver in Rick Sample Results on Coyote Property’“

 

Qualifizierter Sachverständiger

 

Cherie Leeden, B.Sc Applied Geology (Honours), MAIG, eine qualifizierte Sachverständige (Qualified Person) gemäß National Instrument 43-101, hat alle in dieser Pressemitteilung enthaltenen technischen und wissenschaftlichen Informationen gelesen und genehmigt. Frau Leeden ist Chief Executive Officer des Unternehmens. Cherie Leeden stützte sich auf Informationen, die im technischen Bericht über das Goldprojekt Sandman enthalten sind, der von Mine Development Associates für NewWest Gold Corporation vom 31. Mai 2007 erstellt wurde. Verfasst wurde der Bericht von Michael M. Gustin, R.P. Geo., und James Ashton, beides qualifizierte Sachverständige im Sinne von National Instrument NI 43-101.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

Diskussion: DEAL des JAHRES 2020!!!?


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Gold Bull schließt Übernahme von Projekt Coyote ab Vancouver, British Columbia, 18. Dezember 2020Gold Bull Resources Corp. (TSX-V: GBRC) („Gold Bull“ oder das „Unternehmen“) freut sich, den Abschluss der Übernahme des Projekts Coyote („Coyote“) bekannt zu geben. Coyote befindet sich im Westen des …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
02.02.21