MedMira Gewinn in Q1! MedMira meldet Gewinn im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2021!

Gastautor: Jochen Staiger
29.12.2020, 08:47  |  5481   |   |   

MedMira Tests bereits erfolgreich im Markt in den USA! Erste Gewinne machen Lust auf mehr! Wann bekommen die großen Pharmafirmen Appetit? Avanciert MedMira zum teuren Übernahmekandidaten?

MedMira liefert einen ersten Gewinn im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2021 ab. 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Merck KGaA!
Long
Basispreis 120,00€
Hebel 12,79
Ask 1,03
Short
Basispreis 140,00€
Hebel 12,67
Ask 1,03

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Das Unternehmen erzielte Einnahmen von in Q1 im GJ 2021 von 1,6 Mio. $ was einer exorbitanten Steigerung gegenüber den 89.132 $ in Q1 im GJ 2020 darstellt. Der Anstieg gelang durch die erfolgreichen Verkäufe der REVEALCOVID-19 Total Antikörpertests und weiterer ausgewählter Produkte und Services.  

Der Brutogewinn lag bei 1,36 Mio. $ im Vergleich zu 71.688 $ ein Jahr zuvor.  

Die operativen Kosten lagen bei 478.921 $ im Vergleich zu 354.997 $ in Q1 FY2020. Der Anstieg um 35% ist den zusätzlichen Forschungsaufwendungen und Entwicklungskosten und weiterer direkter Kosten wie erhöhte Frachtkosten im Zusammenhang mit der COVID-19 Pandemie geschuldet. Gerade in der Forschung geht es massiv weiter bei MedMira und wir sind gespannt was als nächstes aus der Pipeline kommt. 

Das Unternehmen verzeichnete einen Gewinn 715.172 $ im Vergleich zu einem Verlust von 468.673 $ im der Vorjahresperiode. Yes! So soll es sein. Das gibt dem Unternehmen mehr Spielraum und man kann es nicht mehr so leicht unter Druck setzen. Die Technologieplattform von MedMira ist einzigartig und ich bin gespannt wann Big-Pharma wie Roche, Novartis, Abbott, Merck und Konsorten das sehen. Denn Pfizer, Moderna,  Johnson&Johnson sowie Astra Zeneca und auch Glaxo drohen an den erstgenannten vorbei zu ziehen. Wer MedMira erwirbt kann verschiedenste Technologien zusammen führen und daraus jede Menge neue Anwendungen generieren. Man arbeitet bereits mit Hochdruck an zusätzlichen Produkten. Es bleibt sehr spannend und an der Börse wird nicht vorher geklingelt...

Die Blianzrestruktuierierung geht weiter und auch die Forschung läuft voll weiter.

Wichtig zu erwähnen: Alle freuen sich über die Impfstoffe und hoffen wir dass das nach der kurzen Entwicklungszeit das auch gut kommt. 

ABER: Die wenigsten wissen, dass man erst Antikörpertests machen muss um dann Impfen zu können. Somit sind die Tests von MedMira ein hochbegehrliches Gut auch in Zukunft!

Ach ja: Die FDA Zulassung läuft auch noch weiter für den MedMira Covid19 Test. Man gab die den Zulassungantrag bei der US FDA ein um die FDA Emergency Use Authorization (EUA) für den REVEALCOVID-19 Total Antibody Test zu erhalten. Diese ist immer noch im Verfahren aber ich könnte mir vorstellen, dass auch hier im ersten Quartal 2021 Bewegung reinkommt.

Während man auf die finale Vollzulassung wartet wird der REVEALCOVID-19 Total Antibody Test in den USA bereits erfolgriech verkauft nach einer Asunahmeregelung der USA nach Section IV.D of the Policy for Coronavirus Disease-2019 Test. Zusätzlich erhielt Medmira am 21. Mai 2020 das Recht in allen Länder die eine CE Marke akzeptieren die Tests zu verkaufen. Die Produktionskapazitäten reichen dafür noch nicht aus und man verkauft alles bisher in den USA. In Canada hat MedMira nochmals eine Eingabe mit den neuen Formvorschriften bei Health Canada gestartet eine Interrimsverkaufszulassung per 29. Oktober 2020. Wenn man diese erhält können auch Verkäufe in Kanada getätigt werden. 

MedMira ist und bleibt eine Spekulation. Aber die Technologieplattform, die extrem genauen Tests, die Schnelligkeit und einfache Handhabung sollten sich auch bei den Behörden endlich durchsetzen. Der Titel ist für mich wieder günstig und ich könnte mir in 2021 eine positive Überraschung vorstellen. Wir werden sehen. 

Bleiben Sie gesund und ich wünsche Allen einen guten Rutsch in 2021, Gesundheit, Glück und Segen für Ihr Neues Jahr!

Dies ist keine Anlageberatung und keine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Aktien. Jeder muss selber wissen was für ein Risiko er eingehen kann und sich zutraut. Jeder ist für sich selber verantwortlich.

Achtung Interessenkonflikt: Ich besitze die im Artikel besprochenen Aktien.

Glück auf und herzliche Grüße aus der Schweiz.

Ihr Jochen Staiger

CEO, Swiss Resource Capital AG

NEU! SRC Mining Special Situations Zertifikat: http://www.wikifolio.com/de/ch/w/wf0srcplus

Es gilt der Disclaimer der SRC AG: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/

Nutzen Sie unseren kostenlosen Newsletter auf Deutsch: ►: http://eepurl.com/08pAn

Abonnieren Sie unseren YouTube Kanal ►: https://www.youtube.com/user/ResourceCapitalAG?sub_confirmation=1

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

MedMira Gewinn in Q1! MedMira meldet Gewinn im ersten Quartal des neuen Geschäftsjahres 2021! Testverkäufe laufen auf Hochtouren und MedMira meldet ersten Gewinn im neuen Geschäftsjahr 2021 für das erste Quartal per Ende 31. Oktober 2020. Sehr schön denn das hat nun bisher niemand auf dem Schirm. Die Zulassungsformalitäten laufen ebenso voll weiter mit der FDA für den erfolgreichen COVID19 Test von MedMira. Ebenso mit Health Canada.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel