Tradingchance Infineon-Calls mit 82%-Chance bei Kursanstieg auf 35 Euro

Gastautor: Walter Kozubek
29.12.2020, 10:14  |  237   |   |   

Kann die Infineon-Aktie in den nächsten Wochen ihren Höhenflug zumindest auf 35 Euro fortsetzen, dann wird sich ein Investment in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Laut einer im BNP-Newsletter „dailyAktien“ veröffentlichten Analyse könnte bei der Infineon-Aktie (ISIN: DE0006231004) ein weiterer Kursanstieg bevorstehen. Hier die Analyse:

„Rückblick: Die Infineon-Aktie befindet sich seit einem Tief bei 10,13 EUR aus dem März 2020 in einer starken Aufwärtsbewegung. Am 01. Oktober überwand sie erstmals den Widerstandsbereich um 25,44-25,76 EUR und damit die Hochpunkte aus den Jahren 2017 und 2018. Anschließend kletterte sie auf 28,33 EUR und schwenkte in eine Konsolidierung ein. Aus dieser brach der Wert bereits am 20. November nach oben aus. Gestern erreichte er das Ziel aus diesem Ausbruch. Nach den deutlichen Gewinnen in den letzten Wochen ist die Aktie wieder überkauft und somit anfällig für einen Rücksetzer.

Ausblick: Die Infineon-Aktie könnte kurzfristig zu einer Konsolidierung ansetzen. Dabei wäre eine Rücksetzer in Richtung 28,33 EUR möglich. Dreht die Aktie dort wieder nach oben, dann könnte es zu einer weiteren Rally in Richtung 40 oder sogar 45 EUR kommen. Sollte der Unterstützungsbereich um 28,33 EUR allerdings nicht halten, würden ein weiterer Rücksetzer in Richtung 25,76-25,44 EUR drohen.“

Kann die Infineon-Aktie in den nächsten Wochen ihren Höhenflug zumindest auf 35 Euro fortsetzen, dann wird sich ein Investment in Long-Hebelprodukte bezahlt machen.

Call-Optionsschein mit Strike bei 32 Euro

Der J.P.Morgan-Call-Optionsschein auf die Infineon-Aktie mit Basispreis 32 Euro, Bewertungstag 19.2.21, BV 1, ISIN: DE000JJ116E7, wurde beim Infineon-Aktienkurs von 31,80 Euro mit 1,80 – 1,81 Euro gehandelt.

Gelingt dem Aktienkurs innerhalb des nächsten Monats der Anstieg auf 35 Euro, dann wird sich der handelbare Preis des Calls auf etwa 3,30 Euro (+82 Prozent) steigern.

Open End Turbo-Call mit Basispreis und KO-Marke bei 27,7302 Euro

Der BNP-Open End Turbo-Call auf die Infineon-Aktie mit Basispreis und KO-Marke bei 27,7302 Euro, BV 1, ISIN: DE000PF4GF13, wurde beim Infineon-Kurs von 31,80 Euro mit 4,20 – 4,22 Euro taxiert.

Wenn die Infineon-Aktie in nächster Zeit auf 35 Euro ansteigt, dann wird sich der innere Wert des Turbo-Calls auf 7,26 Euro (+72 Prozent) erhöhen – sofern die Infineon-Aktie nicht vorher auf die KO-Marke oder darunter fällt.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf von Infineon-Aktien oder von Hebelprodukten auf Infineon-Aktien dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger für vier Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Walter Kozubek*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Tradingchance Infineon-Calls mit 82%-Chance bei Kursanstieg auf 35 Euro Weiter aufwärts?

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel