checkAd

Anleger-Liebling auf Talfahrt Biontech-Aktie mit „mehr Nebenwirkungen als die Impfung“ – Hat jetzt tatsächlich der finale Sell-off begonnen?

29.12.2020, 15:09  |  68999   |   |   

Seit drei Tagen verabreichen Ärzte den Impfstoff BNT162b2 des Mainzer Unternehmens Biontech und des amerikanischen Pharmakonzerns Pfizer in Deutschland. Dennoch setzt sich am Aktienmarkt die Verkaufswelle fort.

Während die eine Seite im Biontech-Forum auf wallstreet:online den Impfstoff-Hype für beendet erklärt, wünschte sich die andere Seite niedrige Kurse, um noch einmal einsteigen zu können. Ein Stimmungsbild:

Fligflag: „Das Virus wird nicht verschwinden und die Nachfrage wird kontinuierlich zunehmen. Das wird ein langer, aber nachhaltiger Prozess für Biontech werden. Respekt gegenüber den Forschern! Ich mag das Produkt und die Firma!“

Daxdoktor: „Wahnsinn, da haben sich innerhalb von zwei Wochen bei mir 40 Prozent Buchgewinn in Luft aufgelöst. Gott sei Dank kann ich noch im Grünen aussteigen. Hier fehlen im Moment jegliche Story und Impulse. Das dauert, bis hier wieder etwas passiert.“

BioNTech

JJ83: „Ich habe mit Curevac jetzt circa 40 Prozent Plus wieder verloren. Zu spät reagiert – aber jetzt reicht es mir. ich bin raus. Ist doch ein purer Zock mit diesen Impfstoffaktien – sowohl kurz- als auch langfristig. Das heißt aber nicht, dass ich nicht wiederkomme, wenn es eine Trendwende gibt.“

MKostolany: „Bei den Impfstoffaktien brechen alle Dämme. Immer noch werden Gewinne mitgenommen. Aktuell scheinen andere Branchen attraktiver und weniger risikobehaftet. Der Ausverkauf geht weiter – zurück auf Los. … Dieser Sell-off ist schon beeindruckend. Es bleibt abzuwarten, wann sich ein Boden finden wird. Hier sind einige Anleger noch im Plus und werden vermutlich mit Stopp-Limits so langsam rausgekegelt.“

RealJoker: „Um die 40 Euro bietet der Chart eine starke Unterstützung. Wenn es hier mit dem täglichen Abverkauf so weiter geht, dann ist bald kein Speck mehr dran. … Intakter Abwärtstrend.
Die Aktie hat anscheinend mehr Nebenwirkungen als die Impfung. Die Altaktionäre sitzen auf hohen Gewinnen und bringen nun die Ernte ein.“

Impf-Drops gelutscht

Mammuste: „Viele denken der Impf-Drops ist gelutscht. Dabei liegt hier noch eine ganze Tüte mit Leckereien. Nachimpfungen, Mutationen, Krebsmedikamente, Übernahmefantasien und strategische Beteiligungen fallen mir ein. Biontech als langfristige Investition ist für mich noch lange nicht abgeschrieben.“

kuhdo-lorenzo: „Bei diesen Kursen sollte man zuschlagen. Wenn der Anlagehorizont nicht kurzfristiger Natur ist, wird man hier noch richtig Freude haben. Aber nur mit einem kleinen Depotanteil, sonst werden die Hände zu zittrig.“

Keilfleckbarbe: „Das Impfthema ist durch. Wie haben Biontech-Kurse von über 100 Euro gesehen. Was kommt jetzt? Saure Gurken! So funktioniert Börse.“

questionmark: „Ist das der finale Sell-off, bei dem selbst die Longies frustriert schmeißen? Ich habe jetzt diverse andere Aktien verkauft, damit ich bei der Trendwende ordentlich kaufen kann. Ob die aber dieses Jahr noch kommt?“

E-Trader1: „Der Drops mit dem Impfstoff ist gelutscht und Alt-Investierte und Insider machen Kasse, solange sie noch im Plus sind. Ist doch normal. Solch eine Aktie lebt vom Hype. Nach dem Motto: Buy the rumor, sell on news. Wer bei klarem Verstand ist, und sich einmal die Marktkapitalisierung dieser Bude ansieht, versteht sehr gut, warum es stark nach Süden geht. Soll nicht heißen, dass nicht auch mal eine Erholung starten kann. Aber wer hier auf neue Hochs hofft, wird womöglich eine sehr lange Leidenszeit vor sich haben.“

Anubisra100: „Bei solch einer volatilen Aktie kann es schnell ins Plus drehen! Wenn viele jetzt Gewinne realisieren, bevor sie dahin schmelzen oder gar ins Minus rutschen, ist das normal! Die Gewinne hat man sicher und einsteigen kann man auch wieder, weiter unten, viel weiter unten.“

Hype hin oder her. Tatsache ist, Biotech-Anleger stehen derzeit stark unter Druck. Ob die guten Neuigkeiten von Biontech und Pfizer, die Impfstoffproduktion schnell hochfahren zu können im Jahr 2021, etwas an der Anlageentscheidung mancher Aktionäre ändert, bleibt abzuwarten. Wir wünschen jedem Investierten einen kühlen Kopf! Bis zum nächsten Börsengeflüster und allen w:o-Usern einen guten Rutsch ins neue Jahr!

Autor: NE, wallstreet:online Zentralredaktion


BioNTech Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de





9 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
06.01.21 18:58:59
Erste mutige Analysten sehen schon wieder Kurse um 88 €. Die weltweite Corona-Katastrophe treibt die Kurse. Börse naked. At its best. Das kann man mögen od. nicht. Und: die nächste Virus-Mutation ist schon in der Mache. Mutter Natur kann grausam sein. BioNTech hat alles richtig gemacht. Und wächst exponentiell. Und die Staaten buttern Subventionen rein, bis es quietscht. Wie schon von einem Kollegen ZUTREFFEND ausgeführt: Wir können gigantische Quartalszahlen erwarten. Wenn Pfizer nicht zu viel Profit nach USA umleitet 🤢 Bin echt gespannt auf Fundamentaldaten und Ausschüttungen !!!! Spannung pur in dem Papier. Alles ist möglich...🙄👋🙄
Avatar
05.01.21 19:43:36
Wartet mal das erste Quartal 21 ab dann geht die post aber richtig ab.
Denn diese Zahlen werden Gigantisch sein ,für ein so kleines Unternehmen.
Die dann nicht dabei sind , selber schuld
Avatar
31.12.20 18:12:12
Wenn man sich mal etwas mit dem Inhalt von Curevac und Biontech beschäftigt, dann kann man sich denken das da noch einiges kommt. Also hier kann man getrost bei Rücksetzern nachkaufen.
Avatar
30.12.20 12:50:25
Bald wird ein neues Produktionsziel für 2021 vermeldet und die Aktie geht ab in die Richtung aus der sie gekommen ist. Die Leute sind Verunsichert bei Schnäppchenkursen, die technisch zu erklären sind aber in Euphorie bei Höchstkursen. Immer dasselbe Schema.

Von 70 auf 110 ein netter Gewinn! BionTech nimmt Anlauf, sonst nichts!
Avatar
30.12.20 12:22:20
Dass es bei Biontec und Curevac knallt ab ca. 50 % Gewinn war doch sonnenklar. Aber Gier usw....

Disclaimer

Anleger-Liebling auf Talfahrt Biontech-Aktie mit „mehr Nebenwirkungen als die Impfung“ – Hat jetzt tatsächlich der finale Sell-off begonnen? Seit drei Tagen verabreichen Ärzte den Impfstoff BNT162b2 des Mainzer Unternehmens Biontech und des amerikanischen Pharmakonzerns Pfizer in Deutschland. Dennoch setzt sich am Aktienmarkt die Verkaufswelle fort.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel