Aktien Tesla überrascht Experten – Aktie auf Rekordhoch

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
07.01.2021, 08:02  |  1247   |   

Die Erfolgsgeschichte von Tesla reißt nicht ab: Das Unternehmen feiert einen weiteren "Meilenstein", im vergangenen Jahr lieferte das Unternehmen knapp 500.000 Elektroautos aus. Aktionäre feiern diesen Erfolg.

Als einer der Gewinner der Coronavirus-Pandemie entpuppt sich der US-Elektroautobauer Tesla. Im Gegensatz zu den großen Autokonzernen verbuchte der E-Auto-Pionier keine Absatzeinbrüche, im Gegenteil: Tesla liefert deutlich mehr aus, und überrascht damit die Experten.

Hier können Sie die Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen. 

Nach eigenen Angaben bezifferte Tesla den Absatz 2020 mit 499.550 Fahrzeugen. Das selbstgesteckte Ziel von Konzernchef Elon Musk - ein Absatz von einer halben Million Teslas - wurde damit zwar knapp verfehlt. Analysten hatten aber lediglich mit der Auslieferung von 481.261 Fahrzeugen gerechnet.

Analyst Jeffrey Osborne vom Vermögensverwalter Cowen bewertete die Absatzzahlen als „ein gutes Omen für die Margen“. Tesla-Chef Musk selbst sprach vom Erreichen eines "Meilensteins". Er sei stolz auf das Tesla-Team: „Zu Beginn von Tesla dachte ich, wir hätten (optimistisch) eine zehnprozentige Chance, überhaupt zu überleben.“

Tesla-Aktie mit erneutem Rekordstand

Im Gegensatz zu den größten US-Tech-Aktien wie Apple, Amazon oder Microsoft hat Tesla gestern nicht verloren, hat sogar um rund 2,5 Prozent zulegen können. Mit einer Marktkapitalisierung von rund 700 Mrd. Dollar ist das Unternehmen inzwischen auch einer der großen US-Techs. Tesla dürfte aber nicht von einer Regulierung durch eine Regierung Biden betroffen sein. Gestern konnte die Aktie sogar einen neuen Rekord oberhalb von 770 Dollar markieren. Der Ausbruch nach oben ist erneut gelungen, auch der MACD (Momentum) zieht auf hohem Niveau an. Die nächste Unterstützung liegt bei rund 685 Dollar. 

Diesen Artikel teilen

Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.


Disclaimer

Aktien Tesla überrascht Experten – Aktie auf Rekordhoch Als einer der Gewinner der Coronavirus-Pandemie entpuppt sich der US-Elektroautobauer Tesla. Im Gegensatz zu den großen Autokonzernen verbuchte der ...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel