Aktien Cannabis-Aktien brechen aus

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
08.01.2021, 08:10  |  3552   |   

In den USA hat der Wahlsieg der Demokraten in beiden Häusern des US-Kongresses die Hoffnung geschürt, dass Marihuana in den USA vollständig legalisiert werden könnte. Cannabis-Aktien ziehen daher deutlich an.

Der Sieg der Demokraten bei den Senatswahlen in Georgia bescherte Cannabis-Anbietern teilweise prozentual zweistellige Börsengewinne. Die Aktien von Canopy Growth etwa sind mit 31,18 Dollar so teuer wie zuletzt vor etwa eineinhalb Jahren. 

 

Hier können Sie die Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen. 

 

Marihuana- beziehungsweise Cannabis-Aktien gehörten bis 2018 an der Börse zu den absoluten Überfliegern, da in immer mehr Regionen der Welt Cannabis, mindestens zu medizinischen Zwecken, legalisiert worden war wie in Deutschlandund mehreren Bundesstaaten der USA. Dochab 2019 war der Hype zu Ende. Mit dem Wahlsieg Bidens könnte 2021 eine zweite, nachhaltigere Aufwärtswelle bei den Cannabis-Aktien kommen.

 

Die künftige Vizepräsidentin Kamala Harriskündigte – entgegen ihrer eigenen Überzeugung – bereits an Marihuana-Konsum auch auf Bundesebene entkriminalisieren zu wollen. Das US-Repräsentantenhaus sprach sich in einer Gesetzes-Abstimmung Ende 2020 bereits dafür aus.

 

Canopy Growth-Aktie brich nach oben aus

Die Aktie von Canopy Growth ist nach der Senatswahl mit einem Gap nach oben ausgebrochen. Der Widerstand bei rund 29,50 Dollar wurde geknackt, unterstützt von einem steigenden MACD (Momentum). Der kurzfristige Aufwärtstrend seit Ende September ist intakt, auch wenn die Volatilität in diesen Titeln vergleichsweise hoch ist. 

Diesen Artikel teilen

Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.


Disclaimer

Aktien Cannabis-Aktien brechen aus Der Sieg der Demokraten bei den Senatswahlen in Georgia bescherte Cannabis-Anbietern teilweise prozentual zweistellige Börsengewinne. Die Aktien von Canopy Growth ...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel