NIO Day 2020 die erste Limousine, Autonomes Fahren und 1000 Kilometer Reichweite

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
11.01.2021, 09:00  |  161   |   |   

·  NIO zeigt mit dem ET7 seine erste Limousine

·  NIO stellt neue 150 kWh Batterie mit 1000 Kilometern Reichweite vor

·  NIO präsentiert die neue Generation seiner Batteriewechselstation

MÜNCHEN, Deutschland und CHENGDU, China, 11. Januar 2021 /PRNewswire/ -- Mit dem NIO Day 2020 ehrte NIO, der Premiumhersteller für Elektrofahrzeuge, ganz besonders seine User. 10 Städte hatten sich um die Ausrichtung des NIO Day beworben. Über 40.000 Menschen stimmten ab und am Ende wurde der NIO Day 2020 an die südwestchinesische 15-Millionen-Metropole Chengdu vergeben. NIO-User waren an jedem Aspekt der Veranstaltung beteiligt. Über 260 User beteiligten sich an der Planung und Organisation der Veranstaltung, während andere in Chengdu freiwillig User und Gäste aus dem ganzen Land  am Flughafen und den Bahnhöfen abholten. Die von Usern gebildete NIO-Band führte den NIO-Day-Song "Always Forward" auf. „Die NIO-Community wächst, und die Liebe und das Vertrauen unserer Nutzer waren schon immer die treibende Kraft für unseren Fortschritt", sagte William Li, Gründerund CEO von NIO.

NIO Logo

NIO zeigt mit dem ET7 seine erste Limousine

Beim NIO Day 2020 präsentierte NIO sein erstes autonom fahrendes Modell, die smarte vollelektrische Limousine NIO ET7.

Der ET7 verfügt über NIOs neueste Technologie im Bereich des Autonomen Fahrens, welche NIO mit der Kurzform NAD (NIO Autonomous Driving) vermarktet. Basierend auf NIO Aquila Super Sensing und NIO Adam Super Computer können User zukünftig sicher und entspannt autonomes Fahren erleben. NAD wird schrittweise Anwendungsfälle in den Bereichen Autobahn, Stadt, Parken und Batteriewechsel abdecken.

33 hochleistungsstarke Sensoren: NIO Aquila Super Sensing

NIO hat im ET7 die Autonomous-Driving-Fähigkeit ausgebaut, einschließlich Wahrnehmungsalgorithmen, Lokalisierung, Steuerungsstrategie und Plattformsoftware. Das neue NIO Aquila Super Sensing verfügt über 33 leistungsstarke Sensoreinheiten. Darunter finden sich 11 hochauflösende 8 MP-Kameras, 1 hochauflösendes LiDAR, 5 Millimeterwellen-Radare, 12 Ultraschallsensoren, 2 hochpräzise Positionierungseinheiten, V2X (Vehicle to Everything) Technologie und ADMS-Sensorik.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

NIO Day 2020 die erste Limousine, Autonomes Fahren und 1000 Kilometer Reichweite ·  NIO zeigt mit dem ET7 seine erste Limousine ·  NIO stellt neue 150 kWh Batterie mit 1000 Kilometern Reichweite vor ·  NIO präsentiert die neue Generation seiner Batteriewechselstation MÜNCHEN, Deutschland und CHENGDU, China, 11. Januar 2021 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel