Stärke verkaufen und Schwäche kaufen

Gastautor: Achim Mautz
11.01.2021, 13:40  |  1176   |   |   

Buy the dips and sell the rips ist das Motto des Marktes

Buy the dips and sell the rips

Die Aktienmärkte konnten vorige Woche nach einem recht holprigen Start die Rallye, welche im November 2020 gestartet wurde, weiter fortsetzen. Die damalige Vermutung, dass sich die begonnene Rallye bis in den Januar hinein fortführen könnte, war goldrichtig. Nach wie vor überwiegen die positiven Signale, wenngleich wir Trader immer einen Plan B mitführen, sobald die Türen geschlossen werden. Worauf Du genau achten solltest, besprechen wir in der heutigen Videoanalyse.

 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Stärke verkaufen und Schwäche kaufen Stärke verkaufen und Schwäche kaufen #trading #swingtrading #videoanalyse

Community

Anzeige

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel