E-Auto-Boom VW-Stromer überholen Tesla in Deutschland – Autoanalyst Pieper: "VW ist bei uns ein Kauf mit Kursziel 190 EUR"

11.01.2021, 14:00  |  34334   |   |   

Obwohl der VW-Konzern 2020 in Deutschland und Norwegen zum Markführer bei reinen Elektroautos aufgestiegen ist, macht sich dies bisher kaum am Kurs der VW-Aktie bemerkbar. Wie Analysten die Aktie derzeit einschätzen.

Der VW-Konzern ist in Deutschland im vergangenen Jahr zum Marktführer von batterieelektrischen PKW aufgestiegen. Mit einem Neuzulassungsanteil von 23,8 Prozent kam hierzulande fast jedes vierte reine E-Auto von den Wolfsburgern. Auf den Plätzen zwei und drei folgen die Marken Renault (16,2 Prozent) und Tesla (und 8,6 Prozent). Insgesamt wurden 2020 in Deutschland laut dem Kraftfahrt-Bundesamt 194.163 Neuwagen mit batterieelektrischem Antrieb zugelassen.

Auto-Experte Ferdinand Dudenhöffer, Direktor bei CAR Center Automotive Research: „Die Marke VW hat in Deutschland im letzten Jahr allein von den Modellen ID.3 und ID.4 mehr zugelassen wie Tesla insgesamt E-Autos. In Summe hat in Deutschland die Marke VW 2,7-Mal so viele vollelektrische Neuwagen verkauft wie Tesla. Dabei hat aber der 'alte' Golf und der VW up in elektrischer Version eine Rolle gespielt. Zusätzlich hat VW seine Töchter Audi, Skoda, Seat und Porsche, die auch vollelektrischen PKW im Programm haben. Damit wird das Rennen um die Spitze spannend.“

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Volkswagen AG Vz!
Long
Basispreis 150,00€
Hebel 14,04
Ask 1,61
Short
Basispreis 178,66€
Hebel 13,38
Ask 1,40

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Trotzdem werde VW laut Dudenhöffer „wohl erst 2022 Weltmarkführer bei den 'Steckerautos' werden“. Denn in China, dem weltweit wichtigsten Markt für Elektroautos, sei Tesla bislang vor dem VW-Konzern.

In Norwegen, das als europäisches E-Auto-Eldorado gilt, führte 2020 hingegen die VW-Tochter Audi mit ihrem E-Tron die Liste der meistverkauften batterieelektrischen Autos an, so die Nachrichtenagentur Reuters. Tesla folgte mit seinem Model 3 nur auf Platz zwei.

Doch warum schlagen sich die positiven Nachrichten rund um VWs E-Mobilitäts-Wende bisher kaum auf den Kurs der VW-Aktie nieder? Autoanalyst Jürgen Pieper vom Bankhaus Metzler sagte dazu gegenüber wallstreet:online: „Es gab und gibt so viele Stories rund um VW, dass der Blick auf die E-Mobilität etwas verstellt ist. Aber ich denke, im Laufe des Jahres wird die mittlerweile führende Rolle bei E-Autos immer klarer werden. Von daher dürfte das Kurs-Momentum langsam zunehmen. VW ist bei uns ein Kauf mit Kursziel 190 Euro.”

Exklusiv: TV-Interview mit Autoanalyst Jürgen Pieper zur VW und E-Mobilität

Mit seiner Einschätzung ist Analyst Pieper nicht allein. Goldman Sachs beließ die Volkswagen-Vorzugsaktie Anfang des neuen Jahres auf 'Buy'. Die Analysten der US-Investmentbank hoben das Kursziel von 181 auf 189 Euro an. JPMorgan hat das Kursziel für die VW-Aktie sogar von 150 auf 190 Euro angehoben und die Einstufung auf 'Overweight' belassen.

Autor: Ferdinand Hammer


Seite 1 von 2
Volkswagen Vz Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

2 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
12.01.21 17:24:21
Zitat von beverlyhills2010: Der macht ganz einfach billige Propaganda für den Standort Deutschland. Dem habe ich schon einen Google Maps negativ Eintrag verpasst, weil er falsche Preise von Tesla im Radio verbreitet hat. Es geht doch einfach nur darum Tesla zu verhindern, das können die sowieso nicht. Der Tesla Aktienkurs spricht aber andere Bender


Welche Bender spricht der denn?

Und überhaupt:
Wenn Sie einmal eine wirklich erfolgreiche Aktie sehen wollen, dann schauen Sie einmal hier:

https://www.comdirect.de/inf/aktien/detail/uebersicht.html?S…

Seit der Asien-Krise ist der Kurs um 230.000% gestiegen - und auch heute liegt das KGV unter 12 und es wird eine hübsche Dividende gezahlt. Das alles ohne Medien-Klamauk und dem ewigen Jammern der Hausfrauen "Elon, ich will ein Kind von Dir!"

Fakt ist nun einmal, dass die Verkaufszahlen von TESLA in 2020 in Europa um 10% GESUNKEN sind.

Disclaimer

E-Auto-Boom VW-Stromer überholen Tesla in Deutschland – Autoanalyst Pieper: "VW ist bei uns ein Kauf mit Kursziel 190 EUR" Obwohl der VW-Konzern 2020 in Deutschland und Norwegen zum Markführer bei reinen Elektroautos aufgestiegen ist, macht sich dies bisher kaum am Kurs der VW-Aktie bemerkbar. Wie Analysten die Aktie derzeit einschätzen.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel