dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 11.01.2021 - 15.15 Uhr

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
11.01.2021, 15:20  |  255   |   |   

Pfeiffer Vacuum kündigt nach Corona-Jahr neue Mittelfristziele an

ASSLAR - Der Vakuumpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum will nach dem Corona-Jahr 2020 seine Ziele für die kommenden Jahre überarbeiten. Für die nächsten drei bis fünf Jahre rechnet der Vorstand mit einem steigenden Marktanteil durch Wachstum aus eigener Kraft sowie durch Übernahmen, teilte das im SDax gelistete Unternehmen überraschend am Montag im hessischen Aßlar mit. Der Umsatz soll wesentlich steigen und die Profitabilität sich erheblich verbessern. Genaue Zahlen will die Gesellschaft erst nach einer genaueren Analyse nennen. Die bisherigen Ziele aus dem Jahr 2018 sind damit aber passé.

ROUNDUP: Fuchs Petrolub erhöht Gewinnprognose - 2020 besser als erwartet

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu MDAX (Performance)!
Long
Basispreis 29.938,22€
Hebel 14,86
Ask 2,24
Short
Basispreis 33.816,28€
Hebel 14,86
Ask 1,94

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

MANNHEIM - Der Schmierstoffhersteller Fuchs Petrolub hat 2020 besser als erwartet abgeschlossen und seine Prognose für den operativen Gewinn erhöht. Beim Gewinn vor Zinsen und Steuern (Ebit) werde jetzt ein Rückgang im mittleren einstelligen Prozentbereich anstatt wie zuvor 15 Prozent erwartet, teilte das Unternehmen am Montag in Mannheim mit. 2019 hatte der operative Gewinn 321 Millionen Euro betragen.

Eli Lilly macht Fortschritt bei Alzheimer-Mittel - Aktie springt an

INDIANAPOLIS - Der Pharmakonzern Eli Lilly macht Fortschritte beim Alzheimer-Medikament Donanemab. Im vorböslichen Handel sprang die Aktie um rund 19,6 Prozent auf 199,00 US-Dollar. Erreicht die Aktie diesen Stand im regulären Handel, wäre es ein Allzeithoch.

IPO: Kultstiefel-Hersteller Dr. Martens will an die Börse

LONDON - Der britische Schuhhersteller Dr. Martens, der für seine dick besohlten Schnürstiefel bekannt ist, will den Börsengang wagen. Das teilte das Unternehmen am Montag in London mit. Bislang ist Dr. Martens mehrheitlich im Besitz der Private-Equity-Gesellschaft Permira, die ihre Anteile zugunsten des Börsengangs an die London Stock Exchange veräußern will.

ROUNDUP: Airbus bekommt 2020 mehr Bestellungen als Stornos - Aktie legt zu

TOULOUSE - Der Luftfahrtkonzern Airbus hat trotz der Corona-Krise im abgelaufenen Jahr mehr Flugzeug-Bestellungen hereingeholt als Stornierungen kassiert. Netto kamen Aufträge über 268 Maschinen herein, wie der Konzern am Freitagabend in Toulouse mitteilte. Dank eines Schlussspurts gelang es Airbus, im Gesamtjahr 566 Jets auszuliefern. Der Dezember war mit 89 Auslieferungen der stärkste Monat des Jahres. Von ursprünglich für das Gesamtjahr angepeilten 880 Auslieferungen blieb der Konzern aber wegen der Pandemie und ihrer Folgen wie erwartet weit entfernt.


Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

dpa-AFX-Überblick UNTERNEHMEN vom 11.01.2021 - 15.15 Uhr Pfeiffer Vacuum kündigt nach Corona-Jahr neue Mittelfristziele an ASSLAR - Der Vakuumpumpen-Hersteller Pfeiffer Vacuum will nach dem Corona-Jahr 2020 seine Ziele für die kommenden Jahre überarbeiten. Für die nächsten drei bis fünf Jahre rechnet …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel