Aktien Roche etabliert neues Grippemittel

Anzeige
Gastautor: Dennis Austinat
15.01.2021, 07:57  |  719   |   

Die Corona-Krise gewinnt mit mehreren mutierten Virusvarianten wieder deutlich an Dynamik. Der Schweizer Pharmakonzern Roche schafft auf einem ähnlichen Gebiet etwas Historisches.

Während das Augenmerk der Welt auf Medikamente und Impfstoffe gegen das Sars-CoV-2-Virus gerichtet ist, gelingt dem Schweizer Pharmakonzern Roche beim Thema Grippe ein Durchbruch: Die Europäischen Kommission hat das Grippemittel Xofluza des Unternehmens zugelassen. 

Hier können Sie die Aktionen der Top-Trader automatisch kopieren und zu ihrem eigenen Vorteil nutzen. 

Wie das Unternehmen mitteilte, handelt es sich dabei um die erste neue Grippe-Arznei seit fast 20 Jahren, die in Europa zugelassen werde. Xofluza ist den Angaben zufolge als orale Einzeldosis zur Behandlung von Grippe-Patienten ab zwölf Jahren vorgesehen.

Xofluza reduziert den Angaben zufolge die Virusreplikation. Es kann dem Patienten dabei helfen, schneller zu genesen. Gleichzeitig kann das Roche-Medikament auch präventiv bei Personen eingesetzt werden, die mit Grippe-Patienten in Kontakt gekommen seien.

Roche-Aktie stabilisiert sich

Die Aktie von Roche wurde bisher nicht als Corona-Gewinner betrachtet, doch mit der Zulassung eines Grippemittels kann sich das ändern. Aktuell erholt sich der Titel von seinem mittelfristigen Abwärtstrend und nähert sich der 200-Tagelinie (rot) an. Seinen mittelfristigen Abwärtstrend hat der MACD (Momentum) bereits in Angriff genommen und leicht überwunden. 

Diesen Artikel teilen

Erhalten Sie genau das, wofür Sie zahlen, mit provisionsfreiem Investieren in Aktien: 100% Aktien 0% Provision

Weiterführende Infos zu eToro: CFDs sind komplexe Instrumente und bergen ein hohes Risiko, durch Leverage schnell Geld zu verlieren. 76% der Konten von Privatanlegern verlieren Geld, wenn sie CFDs von diesem Anbieter handeln. Sie sollten überlegen, ob Sie verstehen, wie CFDs funktionieren, und ob Sie es sich leisten können, das hohe Risiko einzugehen, Ihr Geld zu verlieren.

Seit über einem Jahrzehnt ist eToro in der weltweiten Fintech-Revolution Vorreiter. Es ist das weltweit führende Netzwerk für Social Trading, mit Millionen registrierten Nutzern und mit einer Reihe innovativer Tools für Trading und Investment. Seit Anfang 2018 ermöglicht eToro den Kauf und Verkauf von Aktien.


Disclaimer

Aktien Roche etabliert neues Grippemittel Während das Augenmerk der Welt auf Medikamente und Impfstoffe gegen das Sars-CoV-2-Virus gerichtet ist, gelingt dem Schweizer Pharmakonzern Roche beim Thema Grippe ein Durchbruch...

Gastautor

Dennis Austinat
Deutschlandchef, eToro
https://www.etoro.com/

Dennis Austinat ist gebürtiger Hamburger und arbeitete in verschiedenen Positionen als Promotion- und Marketing-Manager sowie Key Note Speaker für eine internationale Promotion-Tour. In dieser Funktion hielt er Veranstaltungen in über 30 Ländern ab. Seit 2010 arbeitete er als Regional Manager für mehrere FinTech-Unternehmen in Israel. 2016 übernahm er die Rolle des Deutschlandchefs bei eToro. Advertisement

RSS-Feed Dennis Austinat

Beste Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel