Deutsche Unternehmen setzen auf Entwicklungsservices der nächsten Generation, um die digitale Transformation schneller und effektiver zu gestalten

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
15.01.2021, 10:00  |  180   |   |   

Viele deutsche Unternehmen sind aufgrund der Kosten und Verzögerungen der digitalen Transformation frustriert. Deshalb wenden sie sich mit ihrem Bedürfnis nach einer schnellen und kontinuierlichen Modernisierung an auf Anwendungsentwicklung und -wartung spezialisierte Serviceanbieter der nächsten Generation. Dies meldet eine neue Studie, die heute von der Information Services Group (ISG) (Nasdaq: III), einem führenden, globalen Marktforschungs- und Beratungsunternehmen im Technologie-Segment, veröffentlicht wurde.

Der Studie „ISG Provider Lens Next-gen Application Development & Maintenance (ADM) Services Report Germany 2020“ zufolge befürchten Unternehmen, dass ihre Digitalisierungsbemühungen zu langsam und teuer sind, nur mäßige Ergebnisse liefern und zu mehr Komplexität führen, die das Tagesgeschäft behindert. Diese Befürchtungen kommen zu einer Zeit, in der IT-Abteilungen mit den sich ständig ändernden Auswirkungen der Pandemie klarkommen müssen und schnelle, sichere Heimarbeitsplätzen mit höherer Softwarequalität benötigt werden.

„Die digitale Transformation ist sowohl in technologischer als auch kultureller Hinsicht ein anspruchsvolles Vorhaben“, sagt Andrea Spiegelhoff, Partner bei ISG EMEA in Deutschland. „Viele deutsche Unternehmen wollen diese Aufgabe gemeinsam mit Dienstleistern lösen, die gerade selbst neue Möglichkeiten und Arbeitsweisen ausloten.“

Deutsche Unternehmen wenden sich an ADM-Anbieter der nächsten Generation, da sie optimierte Technologieportfolios, Mitarbeitereffizienz und eine kontinuierlichen Steigerung der Kundenzufriedenheit wünschen, so die Studie. Der Wunsch der Unternehmen nach niedrigeren Entwicklungs- und Wartungskosten sowie höherer Systemstabilität erhöht die Nachfrage nach Services der Wartung von Anwendungen.

Dienstleister investieren mit Blick auf ihre eigenen Angebote erheblich in künstliche Intelligenz (KI) und maschinelles Lernen (ML). und managen gleichzeitig die Integration mit den Technologieumgebungen ihrer Kunden, die KI, ML, IoT, Blockchain und andere neue Funktionen einbinden, so die Studie. Dies erhöht die Komplexität und stellt die Anbieter vor neue Herausforderungen.

Während Unternehmen in Deutschland der Studie zufolge agile Entwicklungsmethoden einführen, helfen Dienstleister bei den schwierigen kulturellen Aspekten dieses Übergangs mit Maßnahmen wie Hackathons oder Gamification. Der immer noch bestehende Fachkräftemangel in den Unternehmen hat jedoch leicht abgenommen.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Deutsche Unternehmen setzen auf Entwicklungsservices der nächsten Generation, um die digitale Transformation schneller und effektiver zu gestalten Viele deutsche Unternehmen sind aufgrund der Kosten und Verzögerungen der digitalen Transformation frustriert. Deshalb wenden sie sich mit ihrem Bedürfnis nach einer schnellen und kontinuierlichen Modernisierung an auf Anwendungsentwicklung und …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel