Aktien New York: Kurse rutschen ab - Bankenzahlen und Daten enttäuschen
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Kurse rutschen ab - Bankenzahlen und Daten enttäuschen

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
15.01.2021, 16:53  |  1104   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Die US-Börsen sind am Freitag nach einem uneinheitlichen Start deutlich abgerutscht. Damit knüpften die Kurse an die Gewinnmitnahmen des Vortags an, die allerdings deutlich geringer ausgefallen waren. Neben überwiegend enttäuschenden Konjunkturdaten belasteten negativ aufgenommene Geschäftszahlen aus dem Bankensektor. Das vom designierten US-Präsidenten Joe Biden in Aussicht gestellt Konjunkturpaket reichte den Anleger offenbar nicht als Grund für Aktienkäufe.

Der Leitindex Dow Jones Industrial weitete seine anfangs moderaten Verluste aus und büßte über eine Stunde nach dem Handelsstart 0,81 Prozent auf 30 740,41 Punkte ein - damit zeigte er sich immerhin etwas erholt vom Tagestief. Für den marktbreiten S&P 500 ging es zuletzt um 0,79 Prozent auf 3765,52 Zähler nach unten. Der technologielastige Auswahlindex Nasdaq 100 drehte nach bescheidenen Anfangsgewinnen ins Minus und verlor 0,50 Prozent auf 12 833,78 Punkte./gl/he


Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aktien New York Kurse rutschen ab - Bankenzahlen und Daten enttäuschen Die US-Börsen sind am Freitag nach einem uneinheitlichen Start deutlich abgerutscht. Damit knüpften die Kurse an die Gewinnmitnahmen des Vortags an, die allerdings deutlich geringer ausgefallen waren. Neben überwiegend enttäuschenden Konjunkturdaten …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel