WHO in Wuhan: Zweifel am Aufklärungswillen Chinas bleiben

15.01.2021, 18:11  |  216   |   |   

Man kann einfach die unbestrittenen Fakten zusammenfassen: Der erste größere Ausbruch des neuen Coronavirus-Stamms ereignete sich im zentralchinesischen Wuhan. In ebendieser Stadt steht ein von der chinesischen Akademie der Wissenschaften betriebenes biologisches Labor der höchsten Sicherheitsstufe, das schon vor der Pandemie weltbekannt war und eine Zeit lang Forschungsgelder von den USA erhielt, bis diese aufgrund

Der Beitrag WHO in Wuhan: Zweifel am Aufklärungswillen Chinas bleiben erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Matthias Nikolaidis.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

WHO in Wuhan: Zweifel am Aufklärungswillen Chinas bleiben Man kann einfach die unbestrittenen Fakten zusammenfassen: Der erste größere Ausbruch des neuen Coronavirus-Stamms ereignete sich im zentralchinesischen Wuhan. In ebendieser Stadt steht ein von der chinesischen Akademie der Wissenschaften …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel