Velodyne Lidar begrüßt NHTSA-Plan zur Überarbeitung des NCAP

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
16.01.2021, 05:37  |  160   |   |   

Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) sprach heute der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) des US-Verkehrsministeriums seine Anerkennung für die geplante Überarbeitung des New Car Assessment Program (NCAP, dt.: „Neuwagen-Bewertungs-Programm“) aus. Der Vorschlag der NHTSA sieht vor, das NCAP um vier Funktionen von Fahrerassistenzsystemen (FAS) zu erweitern, um mit den sich ständig weiterentwickelnden Sicherheitstechnologien Schritt zu halten und Verbrauchern dringend benötigte Informationen zu liefern.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210115005603/de/

Images show vehicle with lidar-based PAEB stopping before adult target @ 50% overlap (above) and vehicle with camera and radar-based PAEB crashing into adult target (below). (Photo: Velodyne Lidar, Inc.)

Images show vehicle with lidar-based PAEB stopping before adult target @ 50% overlap (above) and vehicle with camera and radar-based PAEB crashing into adult target (below). (Photo: Velodyne Lidar, Inc.)

Das NCAP ist das führende Verbraucherinformationsprogramm der US-Regierung zur Bewertung der Sicherheit von Fahrzeugen. Der Vorschlag der NHTSA, ADAS-Technologien in das NCAP aufzunehmen, umfasst die automatische Notbremsung für Fußgänger, Spurhalteassistenten, Toter-Winkel-Warner und Toter-Winkel-Assistenten. In dem Vorschlag wird um Stellungnahme dazu gebeten, wie ein NHTSA-Bewertungssystem für ADAS-Technologien am besten erarbeitet werden kann. Darüber hinaus wird eine Stellungnahme zu möglichen Ansätzen für die Darstellung dieser Informationen auf dem Monroney-Aufkleber gefordert, der auf allen Neuwagen angebracht wird und dem Verbraucher wichtige Informationen zum Fahrzeug liefert.

„Der Vorschlag der NHTSA kann potenziell Leben retten. Die Aufnahme von ADAS in das NCAP ist ein hervorragender Schritt, um die Integration fortschrittlicher Sicherheitsfunktionen in Autos voranzutreiben und die Verbraucher darüber aufzuklären, was diese Funktionen können und was nicht“, sagte Mircea Gradu, PhD, Senior Vice President des Bereichs Product and Quality von Velodyne Lidar. „Velodyne befasst sich schon seit Langem zusammen mit der NHTSA und anderen führenden Anbietern von Automobilsicherheitssystemen damit, wie ADAS-Funktionen standardisiert werden können und ein Bewertungssystem zur Messung der Leistungsfähigkeit von ADAS aufgestellt werden kann. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit der Behörde und allen Beteiligten bei der Umsetzung dieser wichtigen Initiative.“

Seite 1 von 5


Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Velodyne Lidar begrüßt NHTSA-Plan zur Überarbeitung des NCAP Velodyne Lidar, Inc. (Nasdaq: VLDR, VLDRW) sprach heute der National Highway Traffic Safety Administration (NHTSA) des US-Verkehrsministeriums seine Anerkennung für die geplante Überarbeitung des New Car Assessment Program (NCAP, dt.: …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

Nachrichten zu den Werten

ZeitTitel
05.03.21
04.03.21
04.03.21
03.03.21
03.03.21
03.03.21
03.03.21
03.03.21
03.03.21
03.03.21