Aphria Inc.  Aktie macht Dampf

16.01.2021, 17:34  |  2886   |   |   

Die Aktie des kanadischen Cannabis-Produzenten Aphria startete fulminant ins Jahr 2021.

Die Aktie des kanadischen Cannabis-Produzenten Aphria startete fulminant ins Jahr 2021. Gab es unmittelbar vor dem Jahreswechsel noch einen kleinen Rücksetzer zu überstehen, so waren die ersten Handelstage im neuen Jahr gleich von einem starken Aufwärtsdrang geprägt. Einige Faktoren zeichneten hierfür verantwortlich. 

Aufgrund des jüngsten Kursanstiegs hat sich das Chartbild der Aktie deutlich aufgehellt. Während wir zum Zeitpunkt unserer letzten Kommentierung (30.12.) noch den eingangs angesprochenen Rücksetzer thematisieren mussten, dominieren aktuell frische Kaufsignale. 

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Aurora Cannabis!
Long
Basispreis 11,42€
Hebel 6,41
Ask 1,33
Short
Basispreis 16,19€
Hebel 6,25
Ask 1,85

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung hieß es unter anderem „[…] In der Folgezeit konnte die Aktie zunächst die 10,0 CAD überwinden. Die Aufwärtsbewegung bekam weiteren Schwung verliehen. Bis auf 11,4 CAD dehnte sich die Bewegung noch aus, ehe sie sich schließlich festlief. Einsetzende Gewinnmitnahmen haben die Aktie nun erneut unter die 10,0 CAD und auch unter die 9,0 CAD gezwungen. Damit rückt nun unweigerlich die Unterstützung bei 8,0 CAD in den Fokus. Sollte es darunter gehen, muss die Lage aus charttechnischer Sicht noch einmal neu bewertet werden. Auf der Oberseite würde hingegen ein Ausbruch über die 10,0 CAD die Lage wieder entspannen.“

Die Aktie verstand es daraufhin, die wichtige Unterstützung von 8,0 CAD zu verteidigen. Der Kurs drehte bereits im Bereich von 8,5 CAD wieder nach oben. Die Erholungsbewegung erlangte zügig Relevanz, als es zurück über die 10,0 CAD ging. Auch der zuletzt noch limitierende Widerstandsbereich von 11,4 CAD stellte keine große Herausforderung dar. Die Aktie entwickelte eine beachtliche Aufwärtsdynamik. Dass es Aphria mittlerweile gelang, das massive Widerstandscluster um 14,3 CAD aus dem Jahr 2019 zu überwinden, kann man als kleinen Befreiungsschlag bewerten. 

Unmittelbar vor dem angekündigten Zusammenschluss mit Tilray (geplant für das 2. Quartal 2021) legte Aphria kürzlich noch einmal robuste Zahlen für sein 2. Geschäftsquartal (entspricht 3-Monats-Zeitraum zum 30.11.2020) des Fiskaljahres 2021 vor. Detailliert gehen wir auf die frischen Aphria-Daten in unserer anstehenden E-Mail-Ausgabe ein. Unterm Strich wurden die Zahlen sehr wohlwollend vom Markt aufgenommen. 

Kurzum: Die Aphria-Aktie hat aktuell (noch) das Momentum auf ihrer Seite. Das neue 52-Wochen-Hoch bei 17,8 CAD stellt den bisherigen Höhepunkt der aktuellen Rally dar. Doch bereits der Handelsverlauf vom Freitag (15.01.) zeigte, dass der Kurs anfällig für Gewinnmitnahmen ist. Aus charttechnischer Sicht ist es eminent wichtig, dass sich diese oberhalb von 14,3 CAD abspielen. Sollte es darunter gehen, ist Obacht geboten.  
 

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aphria Inc.  Aktie macht Dampf Die Aktie des kanadischen Cannabis-Produzenten Aphria startete fulminant ins Jahr 2021.

Autor

Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien: Cannabis-Markt-Trends ist der Informationsdienst für alle Cannabis-Interessierten. Wir liefern Ihnen regelmäßig exklusive Informationen zu lokalen und globalen Trends auf den Cannabis-Märkten. Immer wieder versorgen wir Sie auch mit aufschlussreichen Analysen zu interessanten Cannabis-Aktien.

RSS-Feed Cannabis-Trends