Newmont Mining Das darf jetzt nicht passieren!

16.01.2021, 17:36  |  3895   |   |   

Der Optimismus, der gleich zu Jahresbeginn durch den Edelmetallsektor „wehte“, ist mittlerweile einer gewissen Ernüchterung gewichen.

Der Optimismus, der gleich zu Jahresbeginn durch den Edelmetallsektor „wehte“, ist mittlerweile einer gewissen Ernüchterung gewichen. Auch die Aktie des US-amerikanischen Goldproduzenten Newmont Mining konnte sich nicht den jüngsten Entwicklungen entziehen. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom 22.12. hieß es zum Abschluss unter anderem „[…] Newmont Mining befindet sich in einer schwierigen charttechnischen Lage. Auf der Oberseite ist das Potential gegenwärtig auf 62 / 64 US-Dollar begrenzt. Auf der Unterseite droht bereits Ungemach, sollte es für den Wert unter die 56,5 US-Dollar gehen. Frische Impulse müssen her. Hierzu müsste jedoch vor allem der Goldpreis in die „Puschen“ kommen. Ein Ausbruch des Goldpreises über die 1.920 US-Dollar hinweg könnte die Karten womöglich neu mischen.“

Gleich zu Jahresbeginn machte sich der Goldpreis auf und durchbrach wichtige Widerstände (u.a. die Zone 1.900 / 1.920 US-Dollar). Kurzzeitig sah es nach einem „goldenen“ Start ins neue Jahr aus, doch schließlich verließen Gold im Bereich von 1.960 US-Dollar die Kräfte. Der Goldpreis geriet (temporär) unter Druck. Für einen nicht unerheblichen Teil der Produzentenaktien kam dieser Schwächeanfall aus charttechnischer Sicht zur Unzeit, gerieten ihre kreierten Ausbruchsszenarien doch damit ins Wanken. 

Und so war beispielsweise auch Newmont Mining gerade im Begriff, über den Widerstand bei 64 US-Dollar zu setzen, als der Wind bei Gold drehte. Die Aktie musste ihren Versuch bei knapp 65,7 US-Dollar abbrechen und legte den Rückwärtsgang ein. Mittlerweile hat sich Newmont Mining auf den Unterstützungsbereich von 62 US-Dollar samt 200-Tage-Linie zurückgezogen. Aus charttechnischer Sicht wäre es ideal, wenn sich der aktuelle Rücksetzer oberhalb von 60 US-Dollar abspielen würde. Zu einem Bruch der zentralen Unterstützung bei 56,5 US-Dollar darf es nicht kommen. Sollte dieser Fall dennoch eintreten, ist eine Neubewertung der Lage unerlässlich. 

Newmont Mining hat kürzlich ein Aktienrückkaufprogramm mit einem Umfang von 1 Mrd. US-Dollar angekündigt, das über einen Zeitraum von 18 Monate laufen soll. Zudem wurde die Veröffentlichung der Finanzergebnisse für das 4. Quartal 2020 für den 18. Februar 2021 angekündigt. 
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Newmont Mining Das darf jetzt nicht passieren! Der Optimismus, der gleich zu Jahresbeginn durch den Edelmetallsektor „wehte“, ist mittlerweile einer gewissen Ernüchterung gewichen.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends