Original-Research Northern Data AG (von GBC AG): Management Inverview

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
18.01.2021, 11:01  |  1477   |   |   

^

Original-Research: Northern Data AG - von GBC AG

Einstufung von GBC AG zu Northern Data AG

Unternehmen: Northern Data AG
ISIN: DE000A0SMU87

Anlass der Studie: GBC Management Interview
Empfehlung: Management Inverview
Letzte Ratingänderung:
Analyst: Felix Haugg

Northern Data: 'Wir erwarten 2021 Umsatzerlöse zwischen EUR 350 Mio. bis EUR 400 Mio. bei einem EBITDA von EUR 100 Mio. bis EUR 125 Mio.'
Kryptowährungen, allen voran Bitcoin, haben zuletzt wieder deutliche Steigerungen erzielen können und sind wieder stark in den Investorenfokus geraten. Northern Data, ein Spezialist für High Performance Computing, zählt lt. eigenen Angaben zu den weltweit führenden Anbietern für Infrastruktur im Bereich Bitcoin-Mining. Wir haben mit dem Gründer und CEO Aroosh Thillainathan über die Perspektiven für Bitcoin und die Wachstumsaussichten für die Northern Data gesprochen.

GBC AG: Herr Thillainanthan, bitte geben Sie uns zum Einstieg einen kurzen Überblick über Ihr Unternehmen und Ihre Strategie.

Aroosh Thillainathan: Die Northern Data AG hat sehr früh als Bitcoin-Miner auf eigene Rechnung angefangen, und dabei haben wir in knapp acht Jahren immenses Knowhow gesammelt. Heute entwickeln und betreiben wir für unsere Kunden globale Infrastrukturlösungen im Bereich High Performance Computing (HPC) und zählen mit verschiedenen Milliarden-Konzernen die größten Bitcoin-Miner der Welt zu unseren Kunden. Unser Wachstum ist enorm, weil wir zum richtigen Zeitpunkt mit dem richtigen Konzept an den Markt gegangen sind und heute auf eine massive Nachfrage nach HPC-Rechenkapazität treffen. 2020 war das erste Geschäftsjahr der neuen Gesellschaft, die aus dem Zusammenschluss der Vorläufergesellschaft Northern Bitcoin AG mit der amerikanischen Whinstone US, Inc. hervorgegangen ist. Nach der Konsolidierung der Whinstone verzwanzigfachte sich unsere Bilanzsumme bereits im ersten Halbjahr 2020 auf EUR 241 Mio. gegenüber EUR 11,9 Mio. Ende 2019.

GBC AG: Können Sie ein solches Wachstum überhaupt stemmen?
Aroosh Thillainathan: Da unsere Kunden mit uns langfristige Verträge eingehen und uns vorab den Aufbau unserer Infrastruktur zahlen, können wir unser Geschäft extrem schnell skalieren. Neben sehr großen, stationären Rechenzentren verfügen wir auch über mobile HPC-Rechenzentren, die an jedem Standort weltweit aufgestellt werden können. Dabei geht es neben Bitcoin- Mining um Bereiche wie Künstliche Intelligenz, Big Data Analytics, IoT oder Rendering. Diese Industriebereiche haben eine massive Nachfrage nach Rechenkapazitäten und etablieren sich gerade am Markt. Das ist der Hauptgrund für unser Wachstum und dafür, dass wir uns in kürzester Zeit zu einem führenden Anbieter für Bitcoin-Mining und weitere HPC-Lösungen entwickelt haben.


Rating: Management
Analyst: GBC
Seite 1 von 7


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Original-Research Northern Data AG (von GBC AG): Management Inverview ^ Original-Research: Northern Data AG - von GBC AG Einstufung von GBC AG zu Northern Data AG Unternehmen: Northern Data AG ISIN: DE000A0SMU87 Anlass der Studie: GBC Management Interview Empfehlung: Management Inverview Letzte …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel