Nel ASA Wie könnte es hier weiter gehen?

18.01.2021, 13:50  |  5053   |   |   

Der Höhenflug der Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel ASA hat ein vorläufiges Ende genommen.

Der Höhenflug der Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel ASA hat ein vorläufiges Ende genommen. Dominierte noch bis vor wenigen Handelstagen ein schier unbändiger Aufwärtsdrang das Handelsgeschehen, so hat sich dieses Bild mittlerweile gewandelt. Aktuell sieht sich der Wert mit Gewinnmitnahmen konfrontiert.

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zur Aktie vom 28.12. hieß es unter anderem „[…] In der Folgezeit drehte die Aktie wieder nach oben ab. Ein Rutsch unter die Marke von 2,0 Euro blieb der Aktie „erspart“. Zügig baute sich Druck auf der Oberseite auf. Der Widerstandsbereich von 2,19 Euro wurde zurückerobert und auch der Bereich von 2,47 Euro wurde rasch einkassiert.  Die Aktie hat mittlerweile ein fulminantes Ausbruchsszenario kreiert und löst sich gegenwärtig mit großen Schritten von der Zone um 2,47 Euro. Jeder Tag oberhalb von 2,47 Euro ist aus bullischer Sicht daher ein guter Tag.  Kurzum. Die Aktie hat sich in luftige Höhen aufgeschwungen. Gewinnmitnahmen sollten ob des exponierten Kursniveaus nicht überraschen und könnten jederzeit einsetzen. Wichtig ist in diesem Zusammenhang, dass es der Aktie dann gelingt, das Ausbruchsniveau (2,47 Euro) erfolgreich zu verteidigen. Sollte es darunter gehen, muss die Lage neu bewertet werden. Auf der Oberseite steht die Tür nun erst einmal offen…“

Das damals thematisierte Ausbruchsszenario (Aktie sprang über die 2,47 Euro) entwickelte gleich immense Durchschlagskraft. Nel ASA schien zwischenzeitlich der Schwerkraft entsagt zu haben und stieß bis auf den Bereich von knapp 3,40 Euro vor, ehe dieser Versuch an Schwung verlor. Nel ASA versuchte sich zwar noch daran, die Rally „wieder zu beleben“, doch der Bereich von 3,40 Euro etablierte sich zusehends als Widerstandszone. Wie es so oft in diesen Fällen zu beobachten ist, ließ der Markt schließlich nach einigen Fehlversuchen vom Widerstand ab. Gewinnmitnahmen setzten ein. 

Aktuell ringt die Aktie um den Verbleib oberhalb der psychologisch wichtigen Marke von 3,0 Euro. Im Bereich von 2,95 Euro und 2,8 Euro lassen sich untergeordnete Unterstützungen ausmachen. Wie es jedoch um deren Tragfähigkeit bestellt ist, bleibt abzuwarten.

Die zentrale Unterstützung verorten wir aktuell in den Bereich von 2,47 / 2,40 Euro. Sollte es darunter gehen, ist Obacht geboten. Ein volatiles Auf und Ab sollte in den nächsten Tagen nicht überraschen. Verlässt die Aktie eine der Grenzen (3,40 Euro auf der Oberseite bzw. 2,40 Euro auf der Unterseite), ist eine Neubewertung der Lage unerlässlich.
 

Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Index- und Devisentrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nel ASA Wie könnte es hier weiter gehen? Der Höhenflug der Aktie des norwegischen Wasserstoffunternehmens Nel ASA hat ein vorläufiges Ende genommen.

Community