OrganiGram Holdings Widerstand im Fokus

18.01.2021, 13:51  |  970   |   |   

Der Aktie des kanadischen Cannabis-Unternehmens OrganiGram Holdings gelang ein starker Start ins neue Jahr.

Der Aktie des kanadischen Cannabis-Unternehmens OrganiGram Holdings gelang ein starker Start ins neue Jahr. Die von Optimismus geprägte Stimmung im Cannabis-Sektor hat auch OrganiGram Holdings erfasst und führt die Aktie aktuell in Richtung einer wichtigen Widerstandszone. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 28.12. hieß es unter anderem „[…]Die Aktie lief daraufhin noch einmal in Richtung 2,0 CAD. Doch bereits damals erwies sich dieser Bereich als zu hohe Hürde. In den letzten Wochen bewegte sich die Aktie zwischen 1,65 CAD und 2,0 CAD seitwärts. Wie lange diese „Orientierungsphase“ noch andauern wird, bleibt abzuwarten. Bereits in den letzten Monaten fehlte es der Aktie an Dynamik, vom Vorstoß Anfang November einmal abgesehen. Um für frischen Wind auf der Oberseite zu sorgen, muss die Aktie nun nachsetzen und über die 2,0 CAD laufen. Damit würde auch ein bullisches Kreuzen der 200-Tage-Linie einhergehen. Doch auch „hinter“ der Marke von 2,0 CAD würden weitere nicht zu unterschätzende Widerstände (u.a. bei  2,2 CAD, 2,5 CAD und 2,7 CAD) auf die Aktie warten. Auf der Unterseite sollten die 1,65 CAD und vor allem die 1,5 CAD tunlichst nicht unterschritten werden.[…]“.

Bevor wir uns den aktuellen charttechnischen Entwicklungen widmen, möchten wir noch einmal auf die kürzlich präsentierten Zahlen von OrganiGram Holdings für das 1. Quartal (3-Monats-Zeitraum zum 30.11.2020) des Fiskaljahres 2021 eingehen. Um es kurz zu machen. Die Zahlen offenbarten Licht und Schatten. OrganiGram Holdings vermeldete für sein 1. Quartal einen Nettoumsatz in Höhe von 19,331 Mio. CAD. Damit wusste das Unternehmen durchaus positiv zu überraschen. Wie so oft offenbarte die Ergebnisseite allerdings einige „Schatten“. Der ausgewiesene Nettoverlust in Höhe von -34,336 Mio. CAD fiel deutlicher aus, als im Vorfeld erwartet wurde. Auch das bereinigte EBITDA fiel mit -6,387 Mio. CAD negativ aus und riss keinen vom Hocker. Nach einem kurzen Rücksetzer konnte die Aktie jedoch den Weg gen Norden weiter fortsetzen. 

Nach den Ausbrüchen über die 2,0 CAD und 2,2 CAD nimmt OrganiGram Holdings nun die Zone um 2,5 CAD ins Visier. Ein erster Vorstoß über die 2,5 CAD fiel bereits in sich zusammen. Um die gute Ausgangslage nicht zu gefährden, sollte es für OrganiGram Holdings nicht mehr unter die Unterstützung von 2,0 CAD gehen. Ein Ausbruch auf der Oberseite über die 2,5 CAD und 2,7 CAD käme aus charttechnischer Sicht einem Befreiungsschlag gleich und würde der Aktie womöglich den Weg in Richtung 3,0 CAD ebnen. 
 



Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Cannabis-Markt-Trends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

OrganiGram Holdings Widerstand im Fokus Der Aktie des kanadischen Cannabis-Unternehmens OrganiGram Holdings gelang ein starker Start ins neue Jahr.