JPMORGAN belässt VODAFONE auf 'Overweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
18.01.2021, 13:20  |  334   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX Analyser) - Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Vodafone auf "Overweight" mit einem Kursziel von 190 Pence belassen. In den vergangenen zwei Monaten hätten zahlreiche europäische Telekomaktien um rasante 20 bis 50 Prozent zugelegt, schrieb Analyst Akhil Dattani in einer am Montag vorliegenden Branchenstudie. Für werthaltige Papiere mit attraktiven Kurstreibern wie BT, Vodafone und Bouygues bleibe er positiv gestimmt. "Teure" Aktien und jene mit Prognoserisiken oder Überhängen behaftete sollten Anleger meiden./edh/la

Veröffentlichung der Original-Studie: 17.01.2021 / 22:34 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 18.01.2021 / 01:59 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: JPMORGAN
Analyst: Akhil Dattani
Analysiertes Unternehmen: VODAFONE
Aktieneinstufung neu: gut
Aktieneinstufung alt: gut
Kursziel neu: 1,9
Kursziel alt: 1,9
Währung: GBP
Zeitrahmen: 12m


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

JPMORGAN belässt VODAFONE auf 'Overweight' Die US-Bank JPMorgan hat die Einstufung für Vodafone auf "Overweight" mit einem Kursziel von 190 Pence belassen. In den vergangenen zwei Monaten hätten zahlreiche europäische Telekomaktien um rasante 20 bis 50 Prozent zugelegt, schrieb Analyst Akhil …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel