Widersprüche rund um die Cloud Studie von Aptum zufolge fördert Sicherheit zwar die Cloud-Verbreitung, ist jedoch auch das Haupthindernis für die Cloud-Transformation

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
18.01.2021, 17:41  |  123   |   |   

Obwohl es 91% der Unternehmen gelungen ist, die Sicherheit durch die Einführung von Cloud-Diensten zu erhöhen, bereitet sie vielen dennoch nach wie vor Kopfzerbrechen. Dies ist eine Erkenntnis des zweiten Teils der vierteiligen Cloud Impact Study von Aptum, einem weltweit tätigen Hybrid Multi-Cloud Managed Service Provider. Der Bericht mit dem Titel The Security and Compliance Barricade nennt häufige Herausforderungen hinsichtlich Sicherheit, Konformität und Governance für Unternehmen, bei denen die Cloud-Transformation im Gange ist.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210118005432/de/

Aptum Cloud Impact Study Pt 2.: The Security and Compliance Barricade (Graphic: Business Wire)

Aptum Cloud Impact Study Pt 2.: The Security and Compliance Barricade (Graphic: Business Wire)

Der unabhängigen Studie zufolge betrachtet mehr als die Hälfte der Umfrageteilnehmer (51%) die Sicherheit als wichtigste Ursache für die Cloud-Einführung. 38% bezeichnen jedoch Sicherheit und Datenschutz als das Haupthindernis für die Cloud-Transformation.

Sicherheit und Konformität spielen eine entscheidende Rolle

Teil eins der Cloud Impact Study, Bridging the Cloud Gap, stellte fest, dass die meisten Befragten eine Hybridisierung ihrer Cloud-Infrastruktur planen. Mehr als die Hälfte (59%) der Befragten gaben an, dass sie ihre vor Ort vorhandene Infrastruktur zu einem gewissen Maß reduzieren und Public-Cloud-Installationen innerhalb der nächsten 18 bis 24 Monate verstärken werden. Weitere 66% beabsichtigen einen Ausbau ihrer Private-Cloud-Workloads.

Laut den Daten des heute veröffentlichten Berichts ergeben sich aufgrund dieser Erweiterung und Diversifizierung der Infrastruktur Fragen zu Sicherheit und Konformität unter leitenden IT-Fachleuten:

  • Kontrolle und Governance (82%)
  • Sichtbarkeit über ein einheitliches Portal (81%)
  • Fähigkeit, die Anforderungen von Konformitätsprüfungen zu erfüllen (80%)

„Bei einem Einsatz hybrider Cloud-Lösungen profitieren Unternehmen von mehr Agilität, jedoch stellen verstreute Workloads ein Sicherheitsproblem dar“, erklärte Craig Tavares, Global Head of Cloud bei Aptum. „Eine Cloud-Umgebung ist nur so sicher wie die geltenden Richtlinien und Kontrollen eines Unternehmens und aus diesem Grund müssen sie bei der Entwicklung von Cloud-Strategien berücksichtigt werden. Obwohl insbesondere bei einem Multi-/Hybrid-Cloud-Ansatz keine einheitliche Lösung allein eine 100-prozentige Sicherheit garantieren kann, können erfahrene Partner Unternehmen bei der Auswahl der richtigen Kombination von Sicherheitstechnologien zur Ergänzung ihrer Workloads unterstützen, unabhängig davon, wo sie gehostet werden, und die Transparenz in verteilten Umgebungen sicherstellen.“

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Widersprüche rund um die Cloud Studie von Aptum zufolge fördert Sicherheit zwar die Cloud-Verbreitung, ist jedoch auch das Haupthindernis für die Cloud-Transformation Obwohl es 91% der Unternehmen gelungen ist, die Sicherheit durch die Einführung von Cloud-Diensten zu erhöhen, bereitet sie vielen dennoch nach wie vor Kopfzerbrechen. Dies ist eine Erkenntnis des zweiten Teils der vierteiligen Cloud Impact Study …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel