Zukunftstrends der PV-Branche Huawei auf dem World Future Energy Summit

Nachrichtenquelle: PR Newswire (dt.)
18.01.2021, 18:47  |  153   |   |   

ABU DHABI, VAE, 18. Januar 2021 /PRNewswire/ -- Huawei tritt heute im Rahmen der World Future Energy Summit Back to Business Webinar Series auf dem New Energy Economy Webinar auf. Hariram Subramanian, CTO von Huawei Smart PV, spricht über die Zukunftstrends bei Smart PV bis 2025.

Huawei Speaks at World Future Energy Summit on the Future Trends of PV Industry

Der World Future Energy Summit, eine der wichtigsten Veranstaltungen im Bereich erneuerbarer Energien, hat die Webinar-Reihe organisiert, um auf die Bedeutung eines Wirtschaftsaufschwungs hinzuweisen, der an den Herausforderungen im Zusammenhang mit dem Klimawandel ausgerichtet ist und die Prioritäten der Ziele der Vereinten Nationen für nachhaltige Entwicklung im Auge behält. Im Rahmen des Webinars mit dem Titel „The New Energy Economy" spricht Hariram Subramanian, CTO von Huawei Smart PV, über die 10 Zukunftstrends für Smart PV bis 2025 und unterstreicht die Rolle und Entschlossenheit von Huawei, die Solarenergie zur Hauptenergiequelle der Zukunft zu machen.

„Vor dem Hintergrund der raschen Digitalisierung und dem Aufkommen neuer Anwendungen für digitale Schlüsseltechnologien wie KI, Cloud und Big Data hat Huawei mit Experten auf diesem Gebiet zusammengearbeitet und 10 neue Technologietrends für Smart PV bis 2025 veröffentlicht. Wir freuen uns auf die Zusammenarbeit mit Kunden und Partnern im Nahen Osten, um diese Visionen und Ziele in naher Zukunft zu erreichen", erklärte Hariram Subramanian, CTO von Huawei Smart PV.

10 Trends für Smart PV bis 2025

  1. Digitalisierung: Mehr als 90 % der weltweiten Photovoltaik-Anlagen werden digitalisiert.
  2. KI-gesteuerte intelligente Upgrades: Über 70 % der PV-Anlagen werden mit KI-Technologie betrieben.
  3. Unbemannte PV-Anlagen: Mehr als 80 % der Arbeiten in PV-Anlagen können unbemannt durchgeführt werden.
  4. Proaktive Unterstützung für Stromnetze: Die PV-Anlagen werden von netzanpassenden auf netzunterstützende Anlagen umgestellt.
  5. Solar + Speicher: Der Anteil der mit Energiespeichern gekoppelten PV-Anlagen wird über 30 % betragen.
  6. Virtuelle Kraftwerke: Mehr als 80 % der privaten Systeme werden mit VPP-Netzwerken (Virtual Power Plant) verbunden.
  7. Aktive Sicherheit: Die Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung (AFCI) wird zu einem Muss in verteilten PV-Dachsystemen und wird Teil der internationalen Industrienormen.
  8. Höhere Leistungsdichte: Die Leistungsdichte des Wechselrichters erhöht sich um mehr als 50 %.
  9. Modularer Aufbau: Kernkomponenten wie Wechselrichter, PCS und Energiespeicher werden modular aufgebaut.
  10. Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit: Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit sind zu einer notwendigen Voraussetzung für PV-Anlagen geworden.

Diese Trends umfassen vier Dimensionen: niedrigere Stromgestehungskosten (Levelized Cost of Electricity, LCOE), Stromnetzfreundlichkeit, intelligente Konvergenz sowie Sicherheit und Vertrauenswürdigkeit. Die Trends zielen darauf ab, die Branche zu intelligenten, umweltfreundlichen Lösungen zu bewegen und Einblicke in Innovationen und das rasante Wachstum der neuen Energiewirtschaft zu gewähren. Den ausführlichen Bericht zu den 10 Zukunftstrends für Smart PV bis 2025 finden Sie hier.

Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Zukunftstrends der PV-Branche Huawei auf dem World Future Energy Summit ABU DHABI, VAE, 18. Januar 2021 /PRNewswire/ - Huawei tritt heute im Rahmen der World Future Energy Summit Back to Business Webinar Series auf dem New Energy Economy Webinar auf. Hariram Subramanian, CTO von Huawei Smart PV, spricht über die …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel