DGAP-Adhoc Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland kündigt erhöhten Dividendenvorschlag an

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
19.01.2021, 08:02  |  192   |   |   

DGAP-Ad-hoc: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Dividende
Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland kündigt erhöhten Dividendenvorschlag an

19.01.2021 / 08:02 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


München, 19. Januar 2021

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Telefonica Deutschland Holding!
Short
Basispreis 2,33€
Hebel 14,62
Ask 0,16
Long
Basispreis 2,03€
Hebel 13,70
Ask 0,16

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Telefónica Deutschland kündigt erhöhten Dividendenvorschlag an

Im Zusammenhang mit der Ausgliederung und dem Verkauf des Betriebs der passiven Infrastruktur von ca. 10.100 Mobilfunkstandorten an Telxius in zwei Tranchen für einen Gesamtkaufpreis von 1,5 Mrd. EUR im Juni 2020 hat für Telefónica Deutschland die finanzielle Flexibilität in den noch nie dagewesenen COVID-Zeiten oberste Priorität. Gleichzeitig bleibt das Unternehmen weiterhin einer attraktiven Aktionärsvergütung verpflichtet und strebt eine hohe Ausschüttungsquote im Verhältnis zum Free Cash Flow nach Mietzahlungen (FCFaL) an.

Neben der kürzlich angekündigten deutschen FTTH-Investition in eine Minderheitsbeteiligung von 10% an Unsere Grüne Glasfaser (UGG), die langfristig attraktive Renditen verspricht, und der Förderung einer nachhaltigen Geschäftsentwicklung, kündigt Telefónica Deutschland heute einen erhöhten Dividendenvorschlag an. Telefónica Deutschland beabsichtigt, der Hauptversammlung im Mai 2021 eine erhöhte Dividende von 18 EURc je Aktie für das Geschäftsjahr 2020 vorzuschlagen. Eine Dividende von 18 EURc je Aktie wird auch die erhöhte Untergrenze für die Jahre 2021 bis 2023 sein, wodurch sich der derzeitige Zeitraum für die Dividendenuntergrenze um ein Jahr verlängert.

Weitere Informationen:

Telefónica Deutschland
Investor Relations
Georg-Brauchle-Ring 50
D-80992 München
t +49 (0)89 2442-1010
f +49 (0)89 2442-2000
e ir-deutschland@telefonica.com


19.01.2021 CET/CEST Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de


Sprache: Deutsch
Unternehmen: Telefónica Deutschland Holding AG
Georg-Brauchle-Ring 50
80992 München
Deutschland
Telefon: +49 (0)89 24 42 0
Internet: www.telefonica.de
ISIN: DE000A1J5RX9
WKN: A1J5RX
Börsen: Regulierter Markt in Frankfurt (Prime Standard); Freiverkehr in Berlin, Düsseldorf, Hamburg, München, Stuttgart, Tradegate Exchange
EQS News ID: 1161490

MDAX TecDAX
 
Ende der Mitteilung DGAP News-Service

1161490  19.01.2021 CET/CEST

fncls.ssp?fn=show_t_gif&application_id=1161490&application_name=news&site_id=wallstreet

Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland kündigt erhöhten Dividendenvorschlag an DGAP-Ad-hoc: Telefónica Deutschland Holding AG / Schlagwort(e): Dividende Telefónica Deutschland Holding AG: Telefónica Deutschland kündigt erhöhten Dividendenvorschlag an 19.01.2021 / 08:02 CET/CEST Veröffentlichung einer Insiderinformation nach …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
26.02.21