Eisenerz Ganz starke Vorstellung

19.01.2021, 15:11  |  743   |   |   

Seit geraumer Zeit begleiten wir den Eisenerzpreis bei seiner Aufwärtsbewegung. Diese hat mittlerweile ein beachtliches Ausmaß angenommen

Seit geraumer Zeit begleiten wir den Eisenerzpreis bei seiner Aufwärtsbewegung. Diese hat mittlerweile ein beachtliches Ausmaß angenommen. Eisenerz gehört derzeit zu den Rohstoffen, die das Momentum auf ihrer Seite haben. Ganz ähnlich ist ja aktuell auch die Situation bei Kupfer. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung zu Eisenerz vom 28.12. hieß es unter anderem „[…] In der Folgezeit initiierte Eisenerz den Vorstoß über die 150 US-Dollar. Auch wenn dieser Vorstoß noch nicht den möglichen Zielbereich von 165 US-Dollar erreicht hat, so konnte er zwischenzeitlich doch an Relevanz gewinnen. Aktuell steuert Eisenerz den untergeordneten Zielbereich von 156,5 US-Dollar an bzw. hat diesen bereits mehr oder weniger erreicht. […] Eisenerz zeigt noch keine Anzeichen einer Schwäche, doch die Bewegung ist deutlich überkauft. Der Abstand zur 200-Tage-Linie ist beachtlich. Etwaige Rücksetzer und Korrekturbewegungen sollten daher nicht überraschen. Es wäre ideal, wenn sich Verschnaufpausen jedoch oberhalb von 150 US-Dollar abspielen würden. In jedem Fall gilt es weiterhin, einen Rücksetzer unter die 125 / 120 US-Dollar unter allen Umständen zu verhindern. Auf der Oberseite heißen die möglichen Bewegungsziele 156,5 US-Dollar und 165,0 US-Dollar.“


Der Aufwärtsdrang wollte auch in den letzten Handelstagen nicht nachlassen. Der zuletzt bereits thematisierte potentielle Zielbereich von 165 US-Dollar wurde mittlerweile erreicht und auch überschritten. Aktuell läuft der Versuch, sich oberhalb von 170 US-Dollar festsetzen zu wollen. 

Rückenwind gab es zum Wochenauftakt (einmal mehr) von chinesischen Konjunkturdaten. Die veröffentlichten Daten zum chinesischen BIP und die aktuellen Daten zur chinesischen Industrieproduktion lagen oberhalb der Prognosen. Am kommenden Freitag (22.01.) stehen in den USA noch zahlreiche Konjunkturdaten (u.a. der Markit PMI Einkaufsmanagerindex für das verarbeitende Gewerbe) zur Veröffentlichung an. Insofern sind durchaus weitere Impulse für den Eisenerzpreis zu erwarten. 

Kurzum. Eisenerz hat mit dem Ausbruch über die 165 US-Dollar ein weiteres, wichtiges Kaufsignal generiert. Die Bewegung ist dennoch überkauft. Mit Konsolidierungen muss gerechnet werden. Im besten Fall bleiben Rücksetzer auf 156,5 US-Dollar begrenzt. Sollte es hingegen zu einem Bruch der 150er Marke kommen, muss eine Neubewertung der Lage erfolgen. Auf der Oberseite stellt der Bereich von 180 US-Dollar ein mögliches Bewegungsziel dar.
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Eisenerz Ganz starke Vorstellung Seit geraumer Zeit begleiten wir den Eisenerzpreis bei seiner Aufwärtsbewegung. Diese hat mittlerweile ein beachtliches Ausmaß angenommen

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends

Beste Nachrichten des Autors