DGAP-Adhoc BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das Gesamtjahr 2020 vor (deutsch)

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
20.01.2021, 08:41  |  902   |   |   

BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das Gesamtjahr 2020 vor

^
DGAP-Ad-hoc: BASF SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartalsergebnis BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das Gesamtjahr 2020 vor

20.01.2021 / 08:40 CET/CEST
Veröffentlichung einer Insiderinformation nach Artikel 17 der Verordnung (EU) Nr. 596/2014, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG. Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu BASF SE!
Long
Basispreis 63,60€
Hebel 14,98
Ask 0,47
Short
Basispreis 71,92€
Hebel 14,98
Ask 0,44

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

---------------------------------------------------------------------------

BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das Gesamtjahr 2020 vor

4. Quartal 2020:

- Umsatz mit voraussichtlich 15.905 Millionen EUR (4. Quartal 2019: 14.686 Millionen EUR) über Vorjahresquartal und über Analystenkonsens

- EBIT vor Sondereinflüssen mit voraussichtlich 1.113 Millionen EUR (4. Quartal 2019: 842 Millionen EUR) über Vorjahresquartal und über Analystenkonsens

- EBIT mit voraussichtlich 932 Millionen EUR (4. Quartal 2019: 579 Millionen EUR) über Vorjahresquartal und über Analystenkonsens

Gesamtjahr 2020:

- Umsatz mit voraussichtlich 59.149 Millionen EUR (2019: 59.316 Millionen EUR) unter Vorjahreswert, über Analystenkonsens sowie über BASF-Prognose

- EBIT vor Sondereinflüssen mit voraussichtlich 3.560 Millionen EUR (2019: 4.643 Millionen EUR) unter Vorjahreswert, über Analystenkonsens sowie über BASF-Prognose

- EBIT mit voraussichtlich -191 Millionen EUR (2019: 4.201 Millionen EUR) unter Vorjahreswert und über Analystenkonsens

Ludwigshafen - 20. Januar 2021 - BASF legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das Gesamtjahr 2020 vor. Der Umsatz stieg im 4. Quartal 2020 um 8 % auf 15.905 Millionen EUR (4. Quartal 2019: 14.686 Millionen EUR). Ausschlaggebend hierfür waren höhere Mengen und Preise; negative Währungseffekte wirkten gegenläufig. Im Gesamtjahr 2020 ging der Umsatz um 167 Millionen EUR auf 59.149 Millionen EUR zurück (2019: 59.316 Millionen EUR) und lag damit über der im Oktober 2020 prognostizierten Spanne von 57 Milliarden EUR bis 58 Milliarden EUR.

Das operative Geschäft der BASF-Gruppe verlief im 4. Quartal 2020 besser als erwartet. Das EBIT vor Sondereinflüssen lag mit voraussichtlich 1.113 Millionen EUR um 32 % über dem Wert des Vorjahresquartals (4. Quartal 2019: 842 Millionen EUR) und leicht über der höchsten Analystenschätzung. Gegenüber dem 3. Quartal 2020 erhöhte sich das EBIT vor Sondereinflüssen im 4. Quartal 2020 voraussichtlich um 532 Millionen EUR (3. Quartal 2020: 581 Millionen EUR).


Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-Adhoc BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das Gesamtjahr 2020 vor (deutsch) BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das Gesamtjahr 2020 vor ^ DGAP-Ad-hoc: BASF SE / Schlagwort(e): Jahresergebnis/Quartalsergebnis BASF SE: BASF-Gruppe legt vorläufige Zahlen für das 4. Quartal 2020 und das …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel