DGAP-News init innovation in traffic systems SE: Leuchtturm-Projekt für Elektromobilität im ÖPNV

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
20.01.2021, 11:08  |  160   |   |   

DGAP-News: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Produkteinführung/Sonstiges
init innovation in traffic systems SE: Leuchtturm-Projekt für Elektromobilität im ÖPNV

20.01.2021 / 11:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


  • Zweitgrößte Flotte von E-Fahrzeugen in Nordeuropa wird von init Lösung gesteuert und geladen
  • Keolis Norge setzt bei Betriebs- und Lademanagement auf Cloud-basierte Software (SaaS) des internationalen Systemspezialisten
  • Langjähriger Auftrag

Viele Blicke von Elektromobilitäts-Experten richten sich derzeit nach Bergen, der zweitgrößten Stadt Norwegens. Dort baut Keolis Norge, die norwegische Tochtergesellschaft eines der weltweit größten Transportunternehmen, die zweitgrößte Flotte von E-Fahrzeugen für den Öffentlichen Personennahverkehr in Nordeuropa auf. Das stellt völlig neue Anforderungen an die Betriebssteuerung und verlangt vor allem ein optimiertes Lademanagement. Dabei setzt Keolis Norge auf die führende Technologie in diesem Sektor - und die kommt von der init innovation in traffic systems SE.

2019 wurde die Konzession für den Busbetrieb in Norwegens größter Hafenstadt neu vergeben. Eine der wichtigsten Anforderungen: Der Aufbau einer Flotte von Null-Emissions-Fahrzeugen. Keolis Norge erhielt den Zuschlag und bestellte 138 neue Fahrzeuge, davon 112 elektrisch betriebene.

Doch nach dem Ausschreibungsgewinn musste Keolis ein geeignetes Betriebsleit- und Lademanagementsystem dafür finden. Keolis startete dazu eine eigene, private Software-Ausschreibung, in der sich die Lösungen der init durchsetzten. Genauer gesagt, die erste reine Software-as-a-Service (SaaS) Cloud-Lösung, zu der mehrere Unternehmen der init Gruppe ihren Beitrag leisten.

Der besondere Charme: Bei SaaS erfolgen über die gesamte Laufzeit eines Vertrages ständig Aktualisierungen und Updates, wobei der Kunde/Verkehrsbetrieb eine monatliche Lizenzgebühr zahlt, also auch die anfänglichen Investitionskosten sehr gering sind und das System sich sehr schnell amortisiert.

Der Livegang der SaaS-Lösung von init fand bereits im Dezember 2020 statt. Sowohl die Keolis-Konzession wie auch der Vertrag mit init gelten zunächst für zehn Jahre.

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News init innovation in traffic systems SE: Leuchtturm-Projekt für Elektromobilität im ÖPNV DGAP-News: init innovation in traffic systems SE / Schlagwort(e): Produkteinführung/Sonstiges init innovation in traffic systems SE: Leuchtturm-Projekt für Elektromobilität im ÖPNV 20.01.2021 / 11:08 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
05.03.21