SFC Energy Toyota sorgt für Brennstofzellenauftrag in Japan. Kooperation zeigt Früchte…

Nachrichtenquelle: Nebenwerte Magazin
21.01.2021, 08:21  |  1258   |   |   

NEWS21.01.2021 –  Während die Börsen wie im Rausch Wasserstoffwerte in schwindelerregende Höhen treiben, meldet sich ein eher ruhiger Vertreter der Branche zu Wort. Die seit vielen Jahren mit mehr als 45.000 verkauften Brennstoffzellen durchaus ernstzunehmende  SFC Energy AG (ISIN: DE0007568578 erntet die ersten Früchte aus der am 12.10.2020 in einer weitreichenden Kooperationsvereinbarung gefestigten Beziehung mit der Toyota Tsusho Corporation (Toyota Tsusho), der Vertriebsgesellschaft der Toyota Gruppe. 

Bereits seit 2015 arbeitet man zusammen und jetzt kann SFC den Verkauf von 135 Brennstoffzellen für Smart Traffic Lösungen in Japan noch in 2020 verbuchen. Wird das Ergebnis für das Vorjahr positiv beeinflussen.

“Die Systeme wurden im Jahr 2020 umsatzwirksam ausgeliefert.” (CN SFC, 21.01.2021) – Warum erst jetzt dieser Verkauf mitgeteilt wurde? Schwer verständlich, aber letztendlich egal. Umsatz ist Umsatz. Und möglicherweise erst der Anfang für eine weitaus umfangreichere Smart Traffic Initiative mit Brennstoffzellen, die anderen Lösungen mit Solarpaneels und Batterien wohl überlegen scheinen.

H2-Update 20.01.: Nel muss am 21.01.2021 abliefern. Erwartungen sind hoch.

H2-Update 20.01.: Everfuel übernimmt Distribution für Dänischen Energiekonzern – grüner Wasserstoff aus Demonstrationsanlage ist der Anfang

Deutsche Beteiligungs AG ist für den Platow Brief ein klarer KAUF

CO2-Initiative in Japan könnte noch mehr Früchte tragen für SFC und den Partner Toyota

“Wenn wir Mobilität neu denken wollen, darf sich die Diskussion nicht ausschließlich auf Antriebe beschränken. Mobilität hat viele Facetten. Nachhaltige Konzepte führen wir zum Erfolg, indem wir zunächst die Infrastruktur schaffen. Hierzu gehören perspektivisch sowohl der flächendeckende 5G-Mobilfunkstandard als Grundlage für autonomes Fahren als auch smarte Verkehrsleittechnik für geringere Standzeiten. Erneut beweist die Brennstoffzelle ihre Eigenschaft als Schlüsseltechnologie einer nachhaltigen Energieversorgung, die wirklich allen zugutekommt. Daher freuen wir uns sehr, dass wir mit unserem japanischen Partner unter Beweis stellen können, welch vielfältiges Potenzial in unseren EFOY Brennstoffzellen steckt. An diesen großen Erfolg wollen wir anknüpfen und die Innovationskultur mit grüner Technologie vorantreiben”, sagt Dr. Peter Podesser, CEO der SFC Energy AG.

Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

SFC Energy Toyota sorgt für Brennstofzellenauftrag in Japan. Kooperation zeigt Früchte… 21.01.2021 –  Während die Börsen wie im Rausch Wasserstoffwerte in schwindelerregende Höhen treiben, meldet sich ein eher ruhiger Vertreter der Branche zu Wort. Die seit vielen Jahren mit mehr als 45.000 verkauften Brennstoffzellen durchaus …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel