Juva Life initiiert klinisches Register als ersten Schritt beim Aufbau einer evidenzbasierten Cannabis-Technologie-Plattform

Nachrichtenquelle: IRW Press
21.01.2021, 10:47  |  400   |   |   

 

VANCOUVER, BC, -- (21. Januar 2021) – Juva Life Inc. (CSE: JUVA) (OTCQB: JUVAF) (FRANKFURT: 4VV)(Juva Life“, „Juva“ oder das „Unternehmen“), ein in Kalifornien ansässiges Life-Science-Unternehmen, gibt heute den Start eines klinischen Registers bekannt, um rational konzipierte Cannabisformulierungen auf klinische Wirkung und Wirkweise zu bewerten. Dies ist der erste Schritt zum Aufbau einer integrierten Technologieplattform, die auf ernstzunehmende und nicht erfüllte medizinische Bedürfnisse zugeschnitten ist.

 

Es gibt eine große Menge an präklinischen, klinischen und anekdotischen Daten, die eine Cannabiswirkung belegen, aber trotz erheblicher Investitionen und Chancen fehlt das Verständnis „wie Cannabis funktioniert“, um die richtige Formulierung mit der richtigen Indikation zu kombinieren. Juva hat eine neuartige Technologieplattform entwickelt, die Pharmakologie, klinische Wissenschaft und digitales Lernen umfasst. Im Rahmen dieser Bemühungen wird Juva von der FDA zugelassene Metriken und Best Practices einsetzen, um die klinische Sicherheit und Wirksamkeit von Formulierungen zu validieren, die von unserer Plattform abgeleitet wurden.

 

Am 25. August 2020 wurde das von Juva Life gesponserte „Informed Patient Cannabis Therapy Registry“ (IMPACT-Register) vom WCG IRB genehmigt. Das WCG Institutional Review Board, das als Goldstandard für den Schutz der Forschung am Menschen anerkannt ist, ist vertrauenswürdiger Partner von mehr als 3.100 Forschungseinrichtungen in den USA. Das IRB hat zwei Standorte für die Forschung genehmigt und das Team von Juva arbeitet mit den Forschungseinrichtungen zusammen, um Protokolle, Methoden und die Rekrutierung einer Kohorte von bis zu 2.000 freiwilligen Patienten zu untersuchen.

 

Juva Life wendet sich an den ungedeckten Bedarf an niedermolekularen entzündungshemmenden Verbraucher- und Pharmaprodukten, die zunächst auf Schmerzen abzielen. Ein signifikanter Prozentsatz der Patienten, die Cannabis verwenden, behandeln unbehandelte oder unvollständig behandelte Schmerzen selbst. Dies stellt ein erhebliches Problem für Ärzte und letztlich Aufsichtsbehörden dar. Häufig greifen Patienten auf Cannabisprodukte zurück, wenn herkömmliche Medikamente versagen, und schließen ihren Gesundheitsdienstleister von dieser Entscheidung aus. Sie nehmen entweder einen Mangel an Wissen oder den fehlenden Glauben an eine Cannabiswirkung seitens ihrer Ärzte und Pflegekräfte wahr. Juva Life will diese Wissenslücke schließen, indem es evidenzbasierte Produkte entwickelt, die den Bedürfnissen von Ärzten und Patienten entsprechen.

Seite 1 von 5


Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Juva Life initiiert klinisches Register als ersten Schritt beim Aufbau einer evidenzbasierten Cannabis-Technologie-Plattform  VANCOUVER, BC, - (21. Januar 2021) – Juva Life Inc. (CSE: JUVA) (OTCQB: JUVAF) (FRANKFURT: 4VV)(„Juva Life“, „Juva“ oder das „Unternehmen“), ein in Kalifornien ansässiges Life-Science-Unternehmen, gibt heute den Start eines klinischen Registers …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel

COMMUNITY

ZeitTitel
23.02.21