Wolters Kluwer - Die Aktie des Spezialisten für Fachinformationen könnte in Kürze wieder durchstarten!

Gastautor: Achim Mautz
21.01.2021, 12:06  |  190   |   |   

Wolters Kluwer stellt Fachliteratur renommierter Autoren und führender Verlage als Printausgabe oder im Online-Abo zur Verfügung.

Breakout Trading-Strategie


Symbol: WKL ISIN: NL0000395903


Rückblick: Wolters Kluwer ist ein weltweiter Anbieter von Fachinformationen, Software und Services für Klinik- und Pflegepersonal, Juristen, Steuerberater und Wirtschaftsprüfer sowie für die Bereiche Finanzen, Auditing und Compliance. Nach einer parabolischen Kurs-Bewegung erfolgte die Korrektur. Nun hat die Aktie den EMA-20 und EMA-50 wieder zurückerobert. 


Meinung: Wolters Kluwer stellt Fachliteratur renommierter Autoren und führender Verlage als Printausgabe oder im Online-Abo zur Verfügung. Durch den Zugriff auf die EU-Recht Datenbank kann ein Anwalt zum Beispiel aktuelle Entscheidungen recherchieren.  Das Unternehmen hat es verstanden seinen Kunden nicht nur hochwertige Informationen zu liefern, sondern diese durch smarte Softwarelösungen auch gezielt zu filtern und zu analysieren. Mit dem Abo-Modell wird die digitale Transformation vorangetrieben. Wenn die Aktie den Breakout über 71 EUR schafft, könnten Anschlusskäufe folgen. Für unser Setup setzen wir den Stopp eng unter dem EMA-20. Defensivere Trader können dem Titel mehr Spielraum geben und zum Beispiel das letzte Tief wählen.


Chart vom 20.01.2021 - Basis täglich, 6 Monate - Kurs: 70.14 EUR



Setup: Für den Long-Einstieg ist abzuwarten, bis der Kurs den Trigger von 71.35 EUR erreicht hat. Intraday ist auf entsprechende Signale zu achten. Nach dem Einstieg würde der Stopp unter die letzten Kerzen bei 69.80 EUR gehen.


Jeden Börsentag neu: Storys und Tradingszenarien im Alphatrader-Chat von ratgeberGELD.at.


Meine Meinung zu Wolters Kluwer ist neutral


Autor: Wolfgang Zussner besitzt aktuell keine Positionen in WKL


Analyse erstellt im Auftrag von





Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Achim Mautz*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wolters Kluwer - Die Aktie des Spezialisten für Fachinformationen könnte in Kürze wieder durchstarten! Wolters Kluwer stellt Fachliteratur renommierter Autoren und führender Verlage als Printausgabe oder im Online-Abo zur Verfügung.

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel