Nescafé bis 2025 nur noch aus nachhaltiger Beschaffung (FOTO)

Nachrichtenagentur: news aktuell
21.01.2021, 14:45  |  160   |   |   

Vevey (ots) -

- Der Nescafé Plan unterstützt seit zehn Jahren Farmern im Kaffeeanbau
- Bis heute hat Nestlé 350 Millionen Schweizer Franken investiert
- Komplette Rückverfolgbarkeit des Kaffees bis 2025 mit 100 % nachhaltiger
Beschaffung

Nescafé ist eine der beliebtesten Kaffeemarken der Welt: Jede siebte Tasse
Kaffee ist Nescafé. Die Marke hat vor zehn Jahren die Initiative Nescafé Plan
ins Leben gerufen, um Kaffeefarmer zu unterstützen. Denn viele Landwirte im
Kaffeesektor stehen vor Herausforderungen, wenn es um gesunde Pflanzen und
Einkommensquellen geht. Der Nescafé Plan unterstützt die Bauer dabei, ihre
Erträge zu steigern und fördert den schonenden Umgang mit der Umwelt im
Kaffeeanbau. Ziel der Initiative ist auch, die Lebensqualität der ländlichen
Gemeinschaften in verschiedenen Ländern zu verbessern. So ist der Nescafé Plan
zum Beispiel in Brasilien, Kolumbien, Elfenbeinküste, Kenia, Mexiko, auf den
Philippinen oder in Vietnam aktiv.

Seit dem Start hat Nestlé 350 Millionen Schweizer Franken investiert. Der
Nescafé Plan hat in den vergangenen zehn Jahren viel erreicht. Nestlé baut nun
sein Engagement weiter aus.

Komplette Rückverfolgbarkeit bis 2025

"Wir arbeiten mit Partnern und rund 230 Agronomen zusammen. Dabei unterstützen
wir Landwirte, ihre Anbaumethoden besser und effizienter zu gestalten und einen
Premiumpreis für nachhaltig angebauten Kaffee zu erzielen. Unser Ziel ist auch,
die Kaffeefarmen widerstandsfähiger zu machen, indem die Landwirte auf mehrere
Einkommensquellen setzen können. Somit sind die Farmen nicht von Monokulturen
abhängig. Wir bauen unsere Initiativen weiter aus, um die Lebenssituation der
Gemeinschaften rund um die Kaffeefarmen zu verbessern. Wir legen einen besonders
starken Fokus auf die Bereiche Arbeitsrecht, Schutz der Kinder sowie Förderung
von jüngeren Menschen und Frauen", sagt Philipp Navratil, Senior Vice President
und Leiter des Kaffeesegments bei Nestlé.

Ziel von Nescafé ist, bis 2025 Kaffee aus 100 % nachhaltiger Beschaffung zu
beziehen und den Rohstoff bis zu den Farmern komplett zurückzuverfolgen.
Zertifiziert wird der Kaffee von unabhängigen Organisationen.

Besser für die Umwelt mit nachhaltigen Verpackungen und weniger CO2

Nescafé wird den CO2-Ausstoß im Produktionsprozess und der gesamten Lieferkette
senken. Die Marke wird darüber hinaus auf umweltfreundlichere Verpackungen
setzen. Dieses Engagement trägt auch zu den Zielen von Nestlé bei, bis 2025 100
% recycelbare oder wiederverwendbare Verpackungen einzusetzen und ein Drittel
weniger Neuplastik (https://www.nestle.de/medien/medieninformationen/nestle-star
Seite 1 von 3


Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Nescafé bis 2025 nur noch aus nachhaltiger Beschaffung (FOTO) - Der Nescafé Plan unterstützt seit zehn Jahren Farmern im Kaffeeanbau - Bis heute hat Nestlé 350 Millionen Schweizer Franken investiert - Komplette Rückverfolgbarkeit des Kaffees bis 2025 mit 100 % nachhaltiger Beschaffung Nescafé ist eine der …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel