Wistron und Kalray stellen das Speichersystem FURIO1200 vor

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
22.01.2021, 03:26  |  169   |   |   

Wistron, ein führendes Unternehmen im Segment der IKT-Lösungen (Informations- und Kommunikationstechnologie), und Kalray (Paris:ALKAL) (Euronext Growth Paris: ALKAL), ein führender Anbieter einer neuen Generation von Prozessoren, die speziell für intelligente Datenverarbeitung von der Cloud bis zum Edge konzipiert wurden, geben die Marktverfügbarkeit von FURIO1200 bekannt. Dabei handelt es sich um ein 24-Flash-Drive NVMe-oF-basiertes Storage-Node-System in einem LYMMA-Gehäuse von Wistron mit einem integrierten NVMe-oF K200 Smart Storage Adapter von Kalray, der mit einem intelligenten Prozessor MPPA Coolidge ausgestattet ist. FURIO1200 ist ein neuer Typ einer hyperschnellen disaggregierten Speicherlösung für extrem hohe Durchsatzraten bei maximaler Zuverlässigkeit. Die Lösung ist ideal für Cloud-Service-Provider und Unternehmen, die Anwendungen mit intensiven KI- und Data-Analytics-Workloads betreiben, und ermöglicht die Optimierung ihrer nächsten Speichergeneration.

Rechenzentren stehen aufgrund des explosionsartigen Anstiegs ihrer Nutzung, einer Flut von zu verarbeitenden Daten und des exponentiellen Wachstums der Anzahl von Maschinen, die zur Unterstützung dieser Wachstumsraten verwaltet werden müssen, vor einem bedeutenden Umbruch. Die Datenspeicherung ist einer der wesentlichen Engpässe für die steigenden Leistungsanforderungen in Rechenzentren und treibt die Einführung von Flash-basierten Laufwerken („Solid-State Drive“ oder SSD) mit hyperschnellen Kommunikationsprotokollen wie NVMe und NVMe-oF voran.

FURIO1200, ein NVMe-oF All-Flash JBOF-System („Just Bunch of Flash“), liefert der Branche eine wegweisende Lösung, um die Leistung existierender Rechenzentren in erheblichem Umfang zu skalieren und zu maximieren. Zudem basiert FURIO1200 auf dem Konzept der Disaggregation und ermöglicht so die Trennung von Computing- und Speicherressourcen bei gleichzeitiger Optimierung der Performance des Gesamtsystems und der Wiederverwendung.

Eric Baissus, President und CEO bei Kalray, kommentiert: „Gemeinsam mit WISTRON, einem der weltweit größten Hersteller von Rechenzentrumsservern, sind wir sehr stolz auf unseren Beitrag zur Entwicklung von FURIO1200. Wir betrachten diese Lösung als kommenden Game-Changer der Branche.“

William Lin, President der Enterprise Business Group von Wistron Technologies, Wistron Corporation, erklärt: „Wir begrüßen die Verfügbarkeit von FURIO1200. Es besteht ein hoher Bedarf an effizienteren und skalierbaren Speicherlösungen auf dem Markt. FURIO1200 ist die ideale Lösung für datenintensive Anwendungen wie KI, Datenanalyse oder IoT, für die Erhöhung der Leistung bestehender Rechenzentren sowie für den wachsenden Markt hyperkonvergenter Infrastrukturen und vor Ort betriebenen Unternehmensrechenzentren.“

Seite 1 von 4


Diesen Artikel teilen
Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Wistron und Kalray stellen das Speichersystem FURIO1200 vor Wistron, ein führendes Unternehmen im Segment der IKT-Lösungen (Informations- und Kommunikationstechnologie), und Kalray (Paris:ALKAL) (Euronext Growth Paris: ALKAL), ein führender Anbieter einer neuen Generation von Prozessoren, die speziell für …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel