Sienna bestätigt basale Kontaktreihe als primäres Ziel für Palladiummineralisierung bei Projekt Kuusamo in Finnland

Nachrichtenquelle: IRW Press
22.01.2021, 11:00  |  781   |   |   

Vancouver (British Columbia), 22. Januar 2021. Sienna Resources Inc. (TSX Venture: SIE) („Sienna“ oder das „Unternehmen“) freut sich, ein Explorationsupdate für sein Platingruppenelement-Kupfer-Nickel-Projekt Kuusamo (das „Projekt“, das „Konzessionsgebiet“ oder „Kuusamo“) bereitzustellen, das sich über den größeren Block Syöte und den kleineren Block Pirivaara erstreckt – die südlichsten Intrusionen, die den Koillismaa Layered Igneous Complex (der „KLIC“) im Norden von Finnland umfassen. Das Projekt liegt etwa 19 Kilometer südlich des Projekts LK von Palladium One Mining und umfasst zwei der nördlichen Blöcke innerhalb des KLIC, die eine Platingruppenelement-Kupfer-Nickel-Sulfidmineralisierung des basalen Kontakttyps anpeilen.

 

Der KLIC ist Teil einer Reihe von kontinentalen, mit einem Grabenbruch in Zusammenhang stehenden Intrusionen aus dem Paläoproterozoikum, die überaus vielversprechend für Platingruppenelement-Kupfer-Nickel-Lagerstätten sind, wie etwa die nahe gelegene Lagerstätte Suhanko (Arctic Platinum Oy), die sich etwa 100 Kilometer nordwestlich des Projekts befindet. Suhanko beherbergt nachgewiesene und angedeutete Ressourcen gemäß dem SAMREC Code von 5,4 Millionen Unzen Palladium mit einem Gehalt von 1,44 Gramm pro Tonne und 1,3 Millionen Unzen Platin mit einem Gehalt von 0,35 Gramm pro Tonne unter Anwendung eines Cutoff-Gehalts von 1,0 Gramm Platin, Palladium und Gold pro Tonne, sowie vermutete Ressourcen von 4,4 Millionen Unzen Palladium mit einem Gehalt von 1,50 Gramm pro Tonne und 1,1 Millionen Unzen Platin mit einem Gehalt von 0,38 Gramm pro Tonne (www.suhanko.com). Das Management weist darauf hin, dass frühere Ergebnisse oder Entdeckungen in der Nähe von Sienna nicht zwangsläufig auf das Vorkommen einer Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens hinweisen.

 

Das äußerst vielversprechende Projekt Kuusamo weist das Potenzial auf, ähnliche Arten von basalen Platingruppenelement-Kupfer-Nickel-Mineralisierungen (Kontakttyp) zu beherbergen, die beim Projekt LK vorgefunden wurden und mit dem basalen Kontakt des Blocks Syöte in Zusammenhang stehen. Historische Kartierungen und Diamantbohrungen bei Kuusamo haben einen etwa 23 Kilometer langen basalen Kontakthorizont innerhalb des Blocks Syöte beschrieben, der für eine Platingruppenelement-Kupfer-Nickel-Sulfidmineralisierung des Kontakttyps äußerst vielversprechend ist.

Seite 1 von 5


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Sienna bestätigt basale Kontaktreihe als primäres Ziel für Palladiummineralisierung bei Projekt Kuusamo in Finnland Vancouver (British Columbia), 22. Januar 2021. Sienna Resources Inc. (TSX Venture: SIE) („Sienna“ oder das „Unternehmen“) freut sich, ein Explorationsupdate für sein Platingruppenelement-Kupfer-Nickel-Projekt Kuusamo (das „Projekt“, das …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel