BARCLAYS belässt NOVARTIS AG auf 'Underweight'

Nachrichtenquelle: dpa-AFX Analysen
22.01.2021, 12:24  |  109   |   |   

LONDON (dpa-AFX Analyser) - Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Novartis von 75 auf 80 Franken angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Das als defensiv geltende Pharmasegment sei von der Kursrally anderer Branchen im vierten Quartal weitgehend isoliert gewesen, schrieb Analystin Emily Field in einer am Freitag vorliegenden Sektorstudie. Mit Blick auf die Performance im Gesamtjahr 2020 hätten die europäischen Pharmawerte aber mit am besten abgeschnitten. Für Novartis erhöhte die Expertin ihre Ergebnisprognosen für 2021 und 2022./edh/ag

Veröffentlichung der Original-Studie: 21.01.2021 / 23:19 / GMT
Erstmalige Weitergabe der Original-Studie: 22.01.2021 / 05:00 / GMT

Hinweis: Informationen zur Offenlegungspflicht bei Interessenkonflikten im Sinne von § 85 Abs. 1 WpHG, Art. 20 VO (EU) 596/2014 für das genannte Analysten-Haus finden Sie unter http://web.dpa-afx.de/offenlegungspflicht/offenlegungs_pflicht.html.

Analysierendes Institut: BARCLAYS
Analyst: Emily Field
Analysiertes Unternehmen: NOVARTIS AG
Aktieneinstufung neu: schlecht
Aktieneinstufung alt: schlecht
Kursziel neu: 80
Kursziel alt: 75
Währung: CHF
Zeitrahmen: 12m


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

BARCLAYS belässt NOVARTIS AG auf 'Underweight' Die britische Investmentbank Barclays hat das Kursziel für Novartis von 75 auf 80 Franken angehoben, aber die Einstufung auf "Underweight" belassen. Das als defensiv geltende Pharmasegment sei von der Kursrally anderer Branchen im vierten Quartal …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel