Hess Corp.  Verschnaufpause nach Zwischenrally

22.01.2021, 15:41  |  713   |   |   

Die Aktie des US-amerikanischen Ölkonzerns Hess Corp. leitete Anfang November eine Erholung ein.

Die Aktie des US-amerikanischen Ölkonzerns Hess Corp. leitete Anfang November eine Erholung ein. Nach mehrmonatiger Korrektur gelang es der Aktie damals, im Bereich von knapp 35 US-Dollar eine Trendwende einzuleiten. 

Rückblick. In unserer letzten Kommentierung vom 28.12. hieß es unter anderem „[…] Die Aktie blieb schließlich zwischen dem August-Hoch (56,7 US-Dollar) und dem Juni-Hoch (60,0 US-Dollar) „stecken“.  Mehrere Versuche scheiterten, noch einmal Schwung aufzunehmen. Schließlich bildete sich im Bereich von 58,0 US-Dollar ein veritables Widerstandscluster aus. In den letzten Tagen ging es für die Aktie zunächst etwas nach unten. Nach dem starken Kursanstieg bestand ohnehin Konsolidierungsbedarf. Zudem fehlt gegenwärtig die Unterstützung seitens der Ölpreise, die ihrerseits konsolidieren. Aus charttechnischer Sicht wäre es eminent wichtig, wenn sich der Rücksetzer weiterhin oberhalb von 50,0 US-Dollar abspielen würde. In jedem Fall gilt es, den zentralen Unterstützungsbereich um 45,0 US-Dollar (u.a. verläuft hier auch die 200-Tage-Linie) erfolgreich zu verteidigen. Sollte es für Hess darunter gehen, muss die Lage noch einmal neu bewertet werden. Auf der Oberseite hat die Aktie nun ein massives Widerstandscluster vor der Brust. Der Bereich von 55,0 bis 60 US-Dollar inkl. der markanten Verlaufshochs vorheriger Bewegung dürfte für die Aktie eine große Herausforderung darstellen.“


In der Folgezeit konsolidierte die Aktie zunächst und bildete hierbei im Bereich von 52 US-Dollar einen Boden aus. Von diesem ausgehend setzte die Aktie zum Angriff auf den Widerstandsbereich von 60 US-Dollar an. Anfang Januar gelang dem Wert schließlich der Sprung über die 60er Marke. Damit war der Weg in Richtung 65 US-Dollar frei. Dieser Widerstand wurde in diesem Versuch allerdings nicht erreicht. Im Bereich von 64 US-Dollar setzten Gewinnmitnahmen ein, die die Aktie zwischenzeitlich auf unter 61 US-Dollar führten. 

Der Schwung der vergangenen Wochen ist dem Ölsektor zuletzt etwas abhanden gekommen. Die Ölpreise verschnaufen. Zudem wirft die Quartalsberichtssaison ihre Schatten voraus. Hess hat die Veröffentlichung seiner Quartalsergebnisse für den 27.01. angekündigt. Möglicherweise geben diese der Aktie frische Impulse. Aus charttechnischer Sicht muss es für die Aktie nun darum gehen, die Konsolidierung oberhalb von 52 US-Dollar, idealerweise oberhalb von 58 US-Dollar, zu halten. Auf der Oberseite stellt sich nun mit dem Bereich von 64 / 65 US-Dollar ein massives Widerstandscluster der Aktie in den Weg. 
 

Diesen Artikel teilen
Seite 1 von 2

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr von Gold-Silber-Rohstofftrends und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Hess Corp.  Verschnaufpause nach Zwischenrally Die Aktie des US-amerikanischen Ölkonzerns Hess Corp. leitete Anfang November eine Erholung ein.

Autor

Gold-Silber-Rohstofftrends ist der Informationsdienst für alle Rohstoffinteressierten. Wir spüren die wichtigen Trends an den Rohstoffmärkten auf und geben unseren Lesern konkrete Tipps zur Umsetzung aussichtsreicher Strategien. Unser Fokus liegt hierbei auf Gold, Silber, Rohöl sowie den Industriemetallen. Die Analyse von interessanten Edelmetall- und Rohstoffaktien rundet unser Informationsangebot ab.

RSS-Feed Gold-Silber-Rohstofftrends