Michael Ballweg: Der Querdenker-Chef ist für einen Mega-Lockdown?

23.01.2021, 14:11  |  5622   |   |   

Dem Gründer der Querdenker-Bewegung ist ab Frühjahr 2020 gelungen, was beispielsweise eine Sahra Wagenknecht mit ihrer neuen Sammelbewegung „Aufstehen“ auch unter größtem Aufwand einfach nicht gepackt hat: Wo die linke Ikone scheiterte, konnte der Mann aus Stuttgart Hunderttausende versammeln. Und mit wachsendem Zuspruch und umso größer der Einfluss der Querdenken-Bewegung wurde, desto bizarrer wurden die

Der Beitrag Michael Ballweg: Der Querdenker-Chef ist für einen Mega-Lockdown? erschien zuerst auf Tichys Einblick.

Ein Beitrag von Alexander Wallasch.

Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Michael Ballweg: Der Querdenker-Chef ist für einen Mega-Lockdown? Dem Gründer der Querdenker-Bewegung ist ab Frühjahr 2020 gelungen, was beispielsweise eine Sahra Wagenknecht mit ihrer neuen Sammelbewegung „Aufstehen“ auch unter größtem Aufwand einfach nicht gepackt hat: Wo die linke Ikone scheiterte, konnte der …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel