Pressestimme 'Nürnberger Nachrichten' zur FFP2-Maskenpflicht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
25.01.2021, 05:35  |  142   |   |   

NÜRNBERG (dpa-AFX) - 'Nürnberger Nachrichten' zur FFP2-Maskenpflicht

Zu viele gehen in ihrem Alltag noch zu unbedarft mit der Ansteckungsgefahr um. FFP2-Masken halten mindestens 94 Prozent der schädlichen Luftpartikel ab. Das bedeutet aber, dass sie bis zu sechs Prozent weiterhin durchlassen. Auch wer eine Maske trägt, sollte also Abstand halten und regelmäßig lüften. Die neuen Masken sind eben nur ein weiteres Teil im Puzzle der Pandemie-Bekämpfung. Nicht mehr und nicht weniger./yyzz/DP/zb


Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Pressestimme 'Nürnberger Nachrichten' zur FFP2-Maskenpflicht 'Nürnberger Nachrichten' zur FFP2-Maskenpflicht Zu viele gehen in ihrem Alltag noch zu unbedarft mit der Ansteckungsgefahr um. FFP2-Masken halten mindestens 94 Prozent der schädlichen Luftpartikel ab. Das bedeutet aber, dass sie bis zu sechs …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel