Frischer Wind Gary Gensler: Machtwechsel bei der US-Börsenaufsicht – Folgt eine Krypto-Reform?

25.01.2021, 17:17  |  3041   |   |   

US-Präsident Joe Biden will Gary Gensler zum Vorsitzenden der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC machen. Experten erwarten eine härtere Linie gegenüber der Wall Street als unter Vorgänger Jay Clayton – auch im Krypto-Bereich.

Gary Gensler bekleidete in den Jahren von 2009 bis 2014 den Posten des Vorsitzenden der Commodity Futures Trading Commission (CFTC). Bei Banken, Brokern, Fonds und Aktiengesellschaften an der Wall Street hat Gensler den Ruf eines strengen Regulierers inne. Im Nachgang der Finanzkrise 2008 setzte sich Gensler für eine strenge Kontrolle von Derivaten ein.

Seit November 2020 leitet der ehemalige Goldman-Sachs-Banker Joe Bidens Übergangsplanung für die Aufsicht der Finanzindustrie. Beobachter vermuten, dass Gensler sich bei der SEC auch um wichtige Themen der Demokraten wie soziale Gerechtigkeit und Klimawandel kümmern wird, unter anderem um mehr Transparenz von Unternehmen im Umgang mit Klima-Risiken.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu S&P 500!
Short
Basispreis 4.120,00€
Hebel 14,75
Ask 2,25
Long
Basispreis 3.620,00€
Hebel 14,69
Ask 2,10

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Auch die Krypto-Szene dürfte die Nominierung Genslers gespannt verfolgen. Der 63-Jährige gilt als Krypto-Experte und berät die „Digital Currency Initiative“ der Elite-Universität MIT. Dort unterrichtete Gensler zuletzt Kurse über digitale Vermögenswerte und Blockchain. Er glaubt an das Potenzial der Blockchain-Technologie, erwarte jedoch große Veränderungen, wie er auf einer Veranstaltung 2019 erklärte. „Ich würde mich wundern, wenn die Technologie in zehn Jahren nicht irgendwo im Finanzsystem verankert ist. Aber so viel von dem Zeug, das derzeit gehypt wird, wird dann nicht mehr existieren.“

Branchenexperten loben Gensler als gut informierten Fachmann, der die technologische, politische und ökonomische Dimension von Kryptowährungen versteht. Jeff Bandman von Bandman Advisors glaubt, dass der Anlegerschutz bei Kryptos unter Gensler eine große Rolle spielen wird. „Ich gehe davon aus, dass die Marktstruktur und die Infrastruktur für Krypto-Assets viel klarer werden – die regulatorische Klarheit, die die Akzeptanz und das Vertrauen der Anleger fördert.“

Die Chancen Genslers als SEC-Leiter vom US-Senat angenommen zu werden, stehen laut Experten gut.

Autor: NE, wallstreet:online Zentralredaktion


Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Verpassen Sie keine Nachrichten mehr vom Krypto-Journal und abonnieren Sie jetzt kostenlos den passenden Newsletter dazu:

Unser kostenloser Newsletter-Service


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Frischer Wind Gary Gensler: Machtwechsel bei der US-Börsenaufsicht – Folgt eine Krypto-Reform? US-Präsident Joe Biden will Gary Gensler zum Vorsitzenden der US-Börsenaufsichtsbehörde SEC machen. Experten erwarten eine härtere Linie gegenüber der Wall Street als unter Vorgänger Jay Clayton – auch im Krypto-Bereich.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel