Microsoft Aktie startet mit Kaufsignal

26.01.2021, 14:04  |  929   |   |   

In der letzten charttechnischen Besprechung vom 20. Januar 2021: „Microsoft: Aktie nimmt wieder Anlauf„ wurde auf die Ausbildung eines symmetrischen Dreiecks als Trendfortsetzungsmuster in der seit Mitte März laufenden Rallye hingewiesen. In dieser Woche gelang es schließlich über die entscheidende Triggermarke von 227,00 US-Dollar zuzulegen, damit wird eine positive Auflösung des symmetrischen Dreiecks mit einem entsprechenden mittelfristigen Kaufsignal erwartet.

Wochenschlusskurs wünschenswert

Für die endgültige Bestätigung wäre an dieser Stelle noch ein nachhaltiger Wochenschlusskurs oberhalb von 227,00 US-Dollar wünschenswert, aber schon jetzt zeichnen sich weitere Gewinne in den Bereich der Rekordstände aus Anfang September bei 232,86 US-Dollar eindeutig ab. Mittelfristig könnte die Microsoft-Aktie dann weiter an das projizierte Kursziel von rund 250,00 US-Dollar zulegen. Als Anlageinstrument kann hierzu das bekannte Open End Turbo Long Zertifikat WKN DF58WX zum Einsatz kommen. Sollte Microsoft dagegen unerwartet unter 224,50 US-Dollar wieder abrutschen, müssten Abschläge auf grob 214,00 US-Dollar zwingend einkalkuliert werden. Ins bärische Lager dürfte das Papier aber erst unterhalb des EMA 200 bei derzeit 202,72 US-Dollar wechseln.

Microsoft (Tageschart in US-Dollar)

Tendenz:
Chartverlauf
(Quelle: www.tradesignalonline.com)

Wichtige Chartmarken

Widerstände: 228,12 // 232,86 // 236,09 // 237,44 // 239,43 // 241,03 US-Dollar
Unterstützungen: 227,08 // 224,70 // 220,58 // 217,70 // 216,37 // 212,42 US-Dollar

Fazit

Der zumindest auf Tagesbasis erfolgte Ausbruch aus dem symmetrischen Dreieck hält Aufwärtspotenzial zunächst an die Vorgängerhochs bei 232,86 US-Dollar bereit, mittelfristig könnte Microsoft sogar an glatt 250,00 US-Dollar zulegen. Durch den Einsatz des Open End Turbo Long Zertifikat WKN DF58WX ließe sich hierdurch eine Renditechance von maximal 60 Prozent erreichen. Entsprechend dürfte der Schein am ersten Meilenstein bei 3,07 Euro notieren, bei vollständiger Umsetzung der Idee sogar bei 4,49 Euro. Eine Verlustbegrenzung angesetzt unterhalb von 224,50 US-Dollar erfordert dagegen einen Ausstiegskurs im Zertifikat von 2,39 Euro.

Strategie für steigende Kurse
WKN: DF58WX Typ: Open End Turbo Long
akt. Kurs: 2,80 - 2,82 Euro Emittent: DZ Bank
Basispreis: 197,3731 US-Dollar Basiswert: Microsoft
KO-Schwelle: 197,3731 US-Dollar akt. Kurs Basiswert: 229,53 US-Dollar
Laufzeit: Open End Kursziel: 4,49 Euro
Hebel: 6,7 Kurschance: + 60 Prozent
Börse Frankfurt


Diesen Artikel teilen


Anzeige


Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere handeln: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


Anzeige



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Microsoft Aktie startet mit Kaufsignal In der letzten charttechnischen Besprechung vom 20. Januar 2021: „Microsoft: Aktie nimmt wieder Anlauf„ wurde auf die Ausbildung eines symmetrischen Dreiecks als Trendfortsetzungsmuster in der seit Mitte März laufenden Rallye hingewiesen. In dieser …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel