DGAP-News Hapag-Lloyd mit deutlich besserem operativen Ergebnis in 2020

Nachrichtenquelle: EQS Group AG
27.01.2021, 07:27  |  152   |   |   

DGAP-News: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis
Hapag-Lloyd mit deutlich besserem operativen Ergebnis in 2020

27.01.2021 / 07:27
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.


Hamburg, 27. Januar 2021

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu Hapag-Lloyd!
Long
Basispreis 108,14€
Hebel 8,93
Ask 1,18
Short
Basispreis 129,78€
Hebel 8,84
Ask 1,34

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

Hapag-Lloyd mit deutlich besserem operativen Ergebnis in 2020

- EBITDA und EBIT trotz Coronavirus Pandemie deutlich gesteigert

- Frachtrate verbessert, Transportvolumina leicht unter Vorjahresniveau

- Performance Safeguarding Program erfolgreich umgesetzt

Im Geschäftsjahr 2020 und auf Basis vorläufiger Zahlen hat Hapag-Lloyd sein Ergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen auf immaterielle Vermögenswerte und Sachanlagen (EBITDA) auf gut 3 Milliarden US-Dollar (rund 2,7 Milliarden Euro) gesteigert. Das Ergebnis vor Zinsen und Steuern (EBIT) wuchs auf rund 1,5 Milliarden US-Dollar (rund 1,3 Milliarden Euro). Damit liegen beide Kennzahlen innerhalb der zuletzt veröffentlichten Ergebnisprognose für das Geschäftsjahr 2020. Wesentliche Treiber dieser positiven Geschäftsentwicklung waren bessere Frachtraten und niedrigere Bunkerpreise sowie Kosteneinsparungen in Höhe von rund 500 Millionen US-Dollar, dank einer erfolgreichen Umsetzung des Performance Safeguarding Program. Im EBIT enthalten sind zudem Einmalaufwendungen in Höhe von rund 140 Millionen US-Dollar (etwa 120 Millionen Euro) im vierten Quartal 2020, die insbesondere aus der Optimierung des Schiffsportfolios resultieren.

Die Umsätze erhöhten sich im Geschäftsjahr 2020 um etwa 3 Prozent auf rund 14,6 Milliarden US-Dollar (circa 12,8 Milliarden Euro). Dies insbesondere aufgrund der besseren durchschnittlichen Frachtrate von 1.115 USD/TEU (2019: 1.072 USD/TEU), während die Transportvolumina zum Jahresende mit 11,8 Millionen TEU und einem Minus von 1,6 Prozent leicht unter dem Niveau des Vorjahres (2019: 12,0 Millionen TEU) lagen.

Den Geschäftsbericht und die testierten Geschäftszahlen für das Jahr 2020 sowie einen Ausblick auf das laufende Geschäftsjahr wird Hapag-Lloyd am 18. März 2021 veröffentlichen.

Erläuterungen zu den verwendeten Kennzahlen EBITDA und EBIT finden Sie im Geschäftsbericht 2019 unter: https://www.hapag-lloyd.com/de/ir/publications/financial-report.html

Seite 1 von 5


Diesen Artikel teilen

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

DGAP-News Hapag-Lloyd mit deutlich besserem operativen Ergebnis in 2020 DGAP-News: Hapag-Lloyd AG / Schlagwort(e): Vorläufiges Ergebnis Hapag-Lloyd mit deutlich besserem operativen Ergebnis in 2020 27.01.2021 / 07:27 Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich. Hamburg, 27. Januar 2021 …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel