Politik Bildungsministerin warnt vor verfrühter Öffnung der Schulen

Nachrichtenagentur: Redaktion dts
28.01.2021, 02:00  |  191   |   |   

Berlin (dts Nachrichtenagentur) - Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat vor einer verfrühten Öffnung der Schulen in der aktuellen Corona-Lage gewarnt. "Erst wenn die Infektionszahlen stabil runtergehen, und wir genauere Erkenntnisse über die Mutationen haben, können die Schulen wieder nach und nach geöffnet werden", sagte sie den Zeitungen der "Neuen Berliner Redaktionsgesellschaft" (Donnerstagausgaben).

"Große Vorsicht bleibt ein guter Ratgeber", fügte Karliczek hinzu. Sie versicherte zugleich, dass bei allen Öffnungsüberlegungen die Schulen und Kitas "natürlich immer vorn stehen". Die Ministerin sprach sich dabei für ein regional unterschiedliches Vorgehen aus. "Dort, wo das Infektionsgeschehen wieder unter Kontrolle ist, wird man sich mehr erlauben können als an anderen Landesteilen", sagte die CDU-Politikerin.



Diesen Artikel teilen


1 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
28.01.21 08:07:05
Den politisch begründeten Lockdown beenden und zwar sofort. Es gibt hunderte Krankheiten da sterben mehr Menschen als an Corona. Was ist mit den vielen Krebskranken und Tote?

Warum ist Rauchen erlaubt und warum kostet eine Flasche Fusel beim Discounter unter sechs Euro?!

Lernt endlich einen normalen Umgang mit Corona und lasst uns Menschen wieder leben. Wir Menschen sind gesellige Wesen und gehen zugrunde wenn wir isoliert werden. Wollt ihr das und ist das euer Ziel?!

Und schützt endlich die Menschen die 90 Prozent der Corona Toten ausmachen. Das sind Bewohner in Alten und Pflegeheimen. Diese Menschen haben zum Schluss ihres Lebens einen würdigen Weg verdient und keinen Einsamen Tod.

Politiker endlich vor Gericht für ihre Verbrechen an der Menschlichkeit!

Frieden und Freiheit ist kein Verbrechen. 🕊️🕊️🕊️

Disclaimer

Politik Bildungsministerin warnt vor verfrühter Öffnung der Schulen Bundesbildungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat vor einer verfrühten Öffnung der Schulen in der aktuellen Corona-Lage gewarnt. "Erst wenn die Infektionszahlen stabil runtergehen, und wir genauere Erkenntnisse über …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel