checkAd

DGAP-News windeln.de SE: gibt vorläufige Finanzzahlen für 2020 mit Umsatzwachstum von 8,6% und moderater Verbesserung des ber. EBIT gegenüber Vorjahr bekannt; ber. EBIT- Break-Even-Ziel auf Gesamtjahr 2022 angepasst; weitere Kostensparmaßnahmen werden umgesetzt (de

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.02.2021, 08:08  |  391   |   |   

windeln.de SE: gibt vorläufige Finanzzahlen für 2020 mit Umsatzwachstum von 8,6% und moderater Verbesserung des ber. EBIT gegenüber Vorjahr bekannt; ber. EBIT- Break-Even-Ziel auf Gesamtjahr 2022 angepasst; weitere Kostensparmaßnahmen werden umgesetzt

^
DGAP-News: windeln.de SE / Schlagwort(e): Prognoseänderung windeln.de SE: gibt vorläufige Finanzzahlen für 2020 mit Umsatzwachstum von 8,6% und moderater Verbesserung des ber. EBIT gegenüber Vorjahr bekannt; ber. EBIT- Break-Even-Ziel auf Gesamtjahr 2022 angepasst; weitere Kostensparmaßnahmen werden umgesetzt

01.02.2021 / 08:08
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

---------------------------------------------------------------------------

- Vorläufiger Umsatz von 76,1 Mio. EUR für fortgeführte Geschäftsbereiche im Jahr 2020, was einem Wachstum von +8,6% gegenüber dem Vorjahr entspricht (leicht unter dem zweistelligen Umsatzwachstumsziel)

- Ziel der moderaten Verbesserung des bereinigten (ber.) EBIT in 2020 gegenüber dem Vorjahr wurde basierend auf vorläufigen Finanzzahlen erreicht

- Ber. EBIT-Break-Even-Ziel für Anfang 2021 wird nicht erreicht, da das Wachstum in China mehr Zeit in Anspruch nimmt; ber. EBIT-Break-Even für das Gesamtjahr 2022 angestrebt

- Weitere Kosteneffizienzmaßnahmen werden in 2021 umgesetzt

- Verfügbare Liquidität 8,5 Mio. EUR zum 31. Dezember 2020

München, 01. Februar 2021: Nach Finalisierung der vorläufigen Finanzzahlen für 2020 gibt windeln.de SE ("windeln.de", "Konzern" oder "Unternehmen"; ISIN DE000WNDL201 und DE000WNDL128) bekannt, dass der Konzernumsatz für fortgeführte Geschäftsbereiche von 70,1 Mio. EUR im Jahr 2019 auf 76,1 Mio. EUR im Jahr 2020 stieg. Dies entspricht einem Umsatzwachstum von +8,6% gegenüber dem Vorjahr und liegt damit unter dem angestrebten zweistelligen Umsatzwachstumsziel. Basierend auf den vorläufigen Finanzzahlen ist der Umsatz des Unternehmens in China von 51,3 Mio. EUR im Jahr 2019 auf 56,0 Mio. EUR im Jahr 2020 gewachsen (+9,2% Wachstum gegenüber dem Vorjahr). Das Umsatzwachstum war niedriger als geplant, da die Marktbedingungen in China - auch im 4. Quartal 2020 - herausfordernder waren als erwartet und der Aufbau neuer Absatzkanäle mehr Zeit in Anspruch nahm. Darüber hinaus musste der Prozess für zollpflichtige Lieferungen von Deutschland nach China angepasst und im Dezember 2020 neu ausgerollt werden, nachdem dieser Lieferprozess aufgrund neuer regulatorischer und technischer Anforderungen des chinesischen Zolls mehrere Monate lang inaktiv war. Im letzten Jahr hat windeln.de ein lokales Team in China aufgebaut, das für den weiteren Erfolg des chinesischen Geschäfts von entscheidender Bedeutung ist, da mehr als 70% des Gesamtumsatzes mit der chinesischen Region erzielt werden. windeln.de hat im Dezember 2020 erfolgreich einen neuen Online-Shop auf der chinesischen Marktplattform "JD.com" eröffnet. Am 29. Januar gab das Unternehmen außerdem die Ernennung von Chris Reitermann zum Mitglied des Aufsichtsrats bekannt, einem sehr erfahrenen Manager und CEO im chinesischen E-Commerce. Die Entwicklung in China im Januar dieses Jahres war vielversprechend und das Unternehmen erwartet für das Gesamtjahr 2021 ein deutliches Umsatzwachstum für den Konzern.


Seite 1 von 4
windeln.de Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen

Diskussion: windeln.de AG


4 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Kommentare

Avatar
01.03.21 10:58:26
Zitat von hoppla1: Das ist nicht negatives Gedankengut, sonder, jedenfalls für die letzten 5 Jahre sprechend, ein absolutes Armutszeungins und Wertevernichtung vom Feinsten... und es gibt das Sprichwort "Was Hänschen nicht lernt, ...."

Der Kurs, die permanente Verschiebung von Zielen, ständige, oft aus dem Nichts, und wider vorheriger Analystengespräche oder Vorstandsbekundungen, gemachte KE .... wecken auch für die Zukunft leider keinerlei Vertrauen, umso weniger, als ein Großteil des Umsatzplus von Covid-Masken herrührt - ein Einmaleffekkt also .... Mögen Sie, onlythebest ander sehen, aber das hier ist oly the worst.


Hallo Hoppla1,

stimme Dir ja grundsätzlich zu und entschuldige meine Attacke auf Dich, Die Historie ist grottenschlecht. Für die Zukunft hoffe ich auf Änderung. Sicherlich Zweckoptimismus , ansonsten müsste ich sofort mit großen Verlusten verkaufen.
Vielleicht steigt demnächst ein chinesischer Investor mit großen Taschen ein.
so long
only
Avatar
10.02.21 11:04:15
Das ist nicht negatives Gedankengut, sonder, jedenfalls für die letzten 5 Jahre sprechend, ein absolutes Armutszeungins und Wertevernichtung vom Feinsten... und es gibt das Sprichwort "Was Hänschen nicht lernt, ...."

Der Kurs, die permanente Verschiebung von Zielen, ständige, oft aus dem Nichts, und wider vorheriger Analystengespräche oder Vorstandsbekundungen, gemachte KE .... wecken auch für die Zukunft leider keinerlei Vertrauen, umso weniger, als ein Großteil des Umsatzplus von Covid-Masken herrührt - ein Einmaleffekkt also .... Mögen Sie, onlythebest ander sehen, aber das hier ist oly the worst.
Avatar
10.02.21 08:59:47
Zitat von hoppla1: ... und täglich grüßt das Murmeltier: " ..... herausfordernder waren als erwartet (wie immer) ... prüft Finanzierungsoptionen ..." (wie immer. die wievielte? mit welchen Erfolgen - ausser dass der Vorstand sich weiter die Taschen vollmachen kann? Der Inhalt von Windeln ist und bleibt bei der Bude leider Programm... Online boomt - nicht nur in CHina, aber windeln.de (hat schon jemand in einem Paketfahrzeug auch nur ein Paket gesehen? steckzt seit x-Jahren in besagter Sch.... bzw. verar...t die Anlager ein ums andere Mal.


Moin Hoppla1, an der Börse wird die Zukunft gehandelt. Kennst Du überhaupt das Wort Hoffnung? Damit lebt es sich deutlich einfacher, Pessimisten gibt es schon genug auf unseren Planeten. Pack Deine negativen Gedanken in eine Windel und ab in Mülleimer..
So long
only
Avatar
09.02.21 09:10:18
... und täglich grüßt das Murmeltier: " ..... herausfordernder waren als erwartet (wie immer) ... prüft Finanzierungsoptionen ..." (wie immer. die wievielte? mit welchen Erfolgen - ausser dass der Vorstand sich weiter die Taschen vollmachen kann? Der Inhalt von Windeln ist und bleibt bei der Bude leider Programm... Online boomt - nicht nur in CHina, aber windeln.de (hat schon jemand in einem Paketfahrzeug auch nur ein Paket gesehen? steckzt seit x-Jahren in besagter Sch.... bzw. verar...t die Anlager ein ums andere Mal.

Disclaimer

DGAP-News windeln.de SE: gibt vorläufige Finanzzahlen für 2020 mit Umsatzwachstum von 8,6% und moderater Verbesserung des ber. EBIT gegenüber Vorjahr bekannt; ber. EBIT- Break-Even-Ziel auf Gesamtjahr 2022 angepasst; weitere Kostensparmaßnahmen werden umgesetzt (de windeln.de SE: gibt vorläufige Finanzzahlen für 2020 mit Umsatzwachstum von 8,6% und moderater Verbesserung des ber. EBIT gegenüber Vorjahr bekannt; ber. EBIT- Break-Even-Ziel auf Gesamtjahr 2022 angepasst; weitere Kostensparmaßnahmen werden …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel