EUR/USD, GBP/USD & DAX Signale Schwappt die neue Welle an Volatilität auch auf den Forex Markt über?

Nachrichtenquelle: Maite und Marios Krausse
01.02.2021, 12:11  |  132   |   |   

EUR/USD mit Abwärtsneigung, GBP/USD unterhalb wichtigen Widerstandes

Wir heißen Sie alle herzlich willkommen zu einem neuen Handelsmonat mit neuen Herausforderungen, neuen Chancen und hoffentlich neuer guter Gewinne.

Der im Reddit-Stil aufgebaute Enthusiasmus von einer Horde an Retail Tradern hat eine beispiellose Rally am Markt ausgelöst mit einer enormen Silbernachfrage nach Barren und Münzen über das Wochenende. Viele Retail Investoren könnten nun von dieser neuen Marktbewegung motiviert werden und Trader sollten sich generell auf weitere Rallyes vorbereiten. Diese neue Welle an Volatilität könnte auch auf den Währungsmarkt überschwappen und der U.S. Dollar könnte möglicherweise der Begünstigte sein.

An der Wirtschaftsdatenfront diese Woche sind die Zinsentscheidung der Bank von England am Donnerstag gefolgt von dem Januar U.S. Arbeitsmarktbericht am Freitag erwähnenswert, jedoch werden die Daten wohl vor dem volatilen Retail Handel in den Hintergrund rücken.

Werfen wir einen Blick auf das technische Bild:

EUR/USD

Der Euro fluktuierte innerhalb einer engen Kursspanne, jedoch stünden die Chancen für mögliche Ausbrüche jetzt nicht schlecht. Gelingt es dem Paar die 1.2150-Schwelle zu überwinden, so läge ein nächstes Ziel bei 1.22. Oberhalb von 1.2225 richtet sich der Fokus auf den 1.23-Widerstand. Für einen bärischen Ausbruch bedürfte es hingegen einem Rutsch unter 1.21 mit einem tieferen Ziel bei 1.2050. Unterhalb von 1.2040 rechnen wir mit gesteigerter Bärenbewegung in Richtung von 1.1950.

GBP/USD

Der Aufwärtstrend des Cable ist immer noch intakt und Sterling Bullen sollten sich auf einen Ausbruch oberhalb von 1.3760 konzentrieren, welcher den Cable höher gen 1.3870 antreiben könnte. Ein erneuter Rutsch unter 1.3660 auf der anderen Seite könnte die Bärenbewegung unterstützen.

DAX

Der Index korrigierte einige seiner jüngsten Gewinne, verblieb jedoch innerhalb seines primären Aufwärtstrends. Solange der Index oberhalb von 13200 und wichtiger oberhalb von 13000 verbleibt, erwarten wir eine Fortsetzung der Rally mit einem kurzfristigen Ziel bei 13800. Ein frischer Ausbruch über 14030 könnte zu weiteren Gewinnen bis 14400 führen.

Der Inhalt des Beitrags spiegelt die persönliche Meinung des Autors wider. Dieser übernimmt für die Richtigkeit und Vollständigkeit keine Verantwortung und schließt jegliche Regressansprüche aus. Dieser Beitrag stellt keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar.

       



Diesen Artikel teilen

0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

EUR/USD, GBP/USD & DAX Signale Schwappt die neue Welle an Volatilität auch auf den Forex Markt über? Die Reddit Armee aus Retail Tradern heizt die Volatilität an den Märkten an. Kurse schnellen aus dem Nichts in die Höhe. Welche Erwartungen können wir nun im Forex Markt haben?

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel