Aktien New York Schluss: Erholt - Spekulationshype beunruhigt Experten nicht
Foto: SVLuma - Fotolia

Aktien New York Schluss Erholt - Spekulationshype beunruhigt Experten nicht

Nachrichtenagentur: dpa-AFX
01.02.2021, 22:22  |  515   |   |   

NEW YORK (dpa-AFX) - Von der jüngsten Verunsicherung wegen des Wettstreits zwischen privaten Spekulanten und Hedgefonds ist am New Yorker Aktienmarkt am Montag nicht mehr viel zu spüren gewesen. Nach den kräftigen Verlusten in der Vorwoche erholten sich die US-Börsen am Montag schnell. Besonders deutlich fiel der Gewinn für den technologielastigen Nasdaq 100 aus mit plus 2,50 Prozent auf 13 248,90 Punkte. Der Leitindex Dow Jones Industrial gewann 0,76 Prozent auf 30 211,91 Punkte. Für den marktbreiten S&P 500 ging es um 1,61 Prozent auf 3773,86 Punkte hoch.

Ende der vergangenen Woche hatte der Kampf zwischen im Internet organisierten Hobby-Spekulanten und den auf fallende Kurse setzenden professionellen Hedgefonds den Aktienmarkt merklich belastet. Am Montag reagierten nun einige Experten und Finanzmarktstrategen recht gelassen darauf, obgleich der Silbermarkt zum neuen Spekulationsobjekt wurde./ajx/fba


Seite 1 von 2


Diesen Artikel teilen

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Aktien New York Schluss Erholt - Spekulationshype beunruhigt Experten nicht Von der jüngsten Verunsicherung wegen des Wettstreits zwischen privaten Spekulanten und Hedgefonds ist am New Yorker Aktienmarkt am Montag nicht mehr viel zu spüren gewesen. Nach den kräftigen Verlusten in der Vorwoche erholten sich die US-Börsen am …

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel