checkAd

Die neue Qualität der Dienstmädchenhausse

Gastautor: Sven Weisenhaus
02.02.2021, 10:02  |  5781   |   |   

Sehr verehrte Leserinnen und Leser, mit dem GameStop-Hype hat die Dienstmädchenhausse eine neue historische Dimension erreicht.

Sehr verehrte Leserinnen und Leser,

mit dem GameStop-Hype hat die Dienstmädchenhausse eine neue historische Dimension erreicht. Die Folgen für die Märkte sind noch nicht absehbar. Wie so oft in solchen Fällen wird es zu völlig unerwarteten Effekten kommen. Diese Gelegenheit wird sich Miss Börse sicherlich nicht entgehen lassen.

Wann es zu einer „Dienstmädchenhausse“ kommt

Dienstmädchenhausse klingt antiquiert, und tatsächlich ist es rund 100 Jahre her, dass dieser Begriff ein reales Phänomen beschrieb: Im Bullenmarkt der 1920er Jahre wurden letztmals Dienstmädchen in größerer Zahl gesichtet, die ihr Erspartes zur Börse trugen.

Handeln Sie Ihre Einschätzung zu DAX Performance!
Long
Basispreis 14.250,00€
Hebel 14,95
Ask 9,66
Short
Basispreis 16.181,18€
Hebel 14,93
Ask 10,27

Den Basisprospekt sowie die Endgültigen Bedingungen und die Basisinformationsblätter erhalten Sie bei Klick auf das Disclaimer Dokument. Beachten Sie auch die weiteren Hinweise zu dieser Werbung.

In der jüngsten großen „Dienstmädchenhausse“ zur Jahrtausendwende stand dieser Begriff nur noch als Synonym für die vielen unbedarften Privatanleger, die zum Ende eines jahrelangen Bullenmarkts und angefeuert durch die Medien ihr Geld in Aktien steckten.

Jetzt ist wieder so weit: Seit dem Corona-Crash sind die Zahlen der Neukontoeröffnungen bei neuen und alten Online-Brokern förmlich explodiert (siehe Börse-Intern vom 08.07.2020). Damit hat die letzte Phase des Bullenmarkts begonnen, die in der Regel zur allgemeinen Übertreibung führt. Bei einzelnen Aktien und Branchen (z.B. „Wasserstoffaktien“) sind solche Übertreibungen längst zu sehen.

Was eine „Dienstmädchenhausse“ ausmacht

Die früheren Dienstmädchenhaussen dauerten einige Jahre, wie manche Indizien andeuten. Diesmal könnte dieses Zeitfenster ein anderes sein. Denn die aktuelle „Dienstmädchenhausse“ hat eine neue Qualität erreicht. Das hat der jüngste Hype um GameStop und Co., deutlich gemacht, über dessen Hintergründe wir hier auch in der Börse-Intern in der vergangenen Woche mehrfach berichtet hatten.

Ein wichtiges Merkmal einer Dienstmädchenhausse ist seit jeher die Mundpropaganda: Die Dienstmädchen schnappen einige Hinweise auf die außergewöhnliche positive Börsenlage bei ihrer Herrschaft auf und tragen ihr Geld zur Börse. Und sie erzählen es weiter – insbesondere, wenn ihre Spekulationen Erfolg haben. Der Milchmann und andere Lieferanten werden informiert, Freundinnen und Bekannte usw.

Seite 1 von 4
Silber jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


ANZEIGE

Broker-Tipp*

Über Smartbroker, ein Partnerunternehmen der wallstreet:online AG, können Anleger ab null Euro pro Order Wertpapiere erwerben: Aktien, Anleihen, 18.000 Fonds ohne Ausgabeaufschlag, ETFs, Zertifikate und Optionsscheine. Beim Smartbroker fallen keine Depotgebühren an. Der Anmeldeprozess für ein Smartbroker-Depot dauert nur fünf Minuten.

Lesen Sie das Buch von Sven Weisenhaus*:

* Wir möchten unsere Leser ehrlich informieren und aufklären sowie zu mehr finanzieller Freiheit beitragen: Wenn Sie über unseren Smartbroker handeln oder auf einen Werbe-Link klicken, wird uns das vergütet.


ANZEIGE

Wertpapier



0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Die neue Qualität der Dienstmädchenhausse Sehr verehrte Leserinnen und Leser, mit dem GameStop-Hype hat die Dienstmädchenhausse eine neue historische Dimension erreicht.

Community

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel