checkAd

Ampol richtet seine SAP-Strategie neu aus und wechselt zum SAP-Software-Support von Rimini Street

Nachrichtenquelle: Business Wire (dt.)
02.02.2021, 12:17  |  155   |   |   

Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftware-Produkten und -Dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Ampol Limited, Australiens führender Anbieter von Transportkraftstoffen, für seine „SAP ECC 6.0“- und „Business Objects“-Anwendungen sowie für seine „SAP HANA“-Datenbanksoftware zum Support durch Rimini Street gewechselt hat. Dadurch reduzierte das Unternehmen seine jährlichen Supportgebühren und spart zusätzliche Kosten, indem es eine teure und disruptive Migration auf SAP S/4HANA zurückstellt.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20210202005590/de/

Ampol Resets SAP Strategy and Switches to Rimini Street Support for its SAP Software (Photo: Business Wire)

Ampol Resets SAP Strategy and Switches to Rimini Street Support for its SAP Software (Photo: Business Wire)

Neuausrichtung der Agenda mit Drittanbieter-Support von Rimini Street

Ampol Limited betreibt das größte Tankstellen- und Convenience-Netz Australiens sowie die Raffination, den Import und die Vermarktung von Kraft- und Schmierstoffen. Das Unternehmen, das auf eine über 120-jährige Geschichte zurückblicken kann, hat sich zum größten an der australischen Börse notierten Unternehmen für Transportkraftstoffe entwickelt. Die zuverlässige Lieferkette des Unternehmens wird durch seine marktführende Infrastruktur gestützt, die 19 Terminals, fünf große Pipelines, 89 Depots, etwa 800 eigene und geführte Einzelhandelsstandorte und 1.900 Markenstandorte umfasst.

In den letzten 20 Jahren hat sich Ampol auf die zuverlässige SAP-Plattform verlassen, die eine wichtige Grundlage für das Geschäft und den Betrieb darstellt. Ampol hat sich für eine Partnerschaft mit Rimini Street entschieden, um die aktuellen SAP-Plattformen zu erhalten und gleichzeitig die komplexen Abläufe in der Lieferkette zu unterstützen.

„Wir mussten nach Möglichkeiten suchen, wie wir im aktuellen wirtschaftlichen Umfeld effizienter und effektiver mit unseren Kosten und Technologien umgehen können“, sagt Alisa Cooper, IT-Direktorin bei Ampol. „Der Wechsel zu Rimini Street hat es uns ermöglicht, Investitionen in die Steigerung des Geschäftswerts zu verlagern und Innovationen im Umfeld unserer SAP-Plattform vorzunehmen.“

Ampol profitiert vom erstklassigen Support-Modell für Unternehmenssoftware von Rimini Street, einschließlich der branchenführenden Service Level Vereinbarung (SLA) mit Reaktionszeiten von 10 Minuten für alle kritischen Fälle mit Priorität 1. Den Kunden von Rimini Street wird außerdem ein Primary Support Engineer (PSE) zugewiesen, der von einem Team aus funktionalen und technischen Experten unterstützt wird, die im Durchschnitt mehr als 15 Jahre Erfahrung mit dem Softwaresystem des Kunden haben.

Seite 1 von 3
Rimini Street Registered (A) Aktie jetzt über den Testsieger (Finanztest 11/2020) handeln, ab 0 € auf Smartbroker.de



Diesen Artikel teilen


0 Kommentare

Schreibe Deinen Kommentar

Bitte melden Sie sich an, um zu kommentieren. Anmelden | Registrieren

 

Disclaimer

Ampol richtet seine SAP-Strategie neu aus und wechselt zum SAP-Software-Support von Rimini Street Rimini Street, Inc. (Nasdaq: RMNI), ein globaler Anbieter von Unternehmenssoftware-Produkten und -Dienstleistungen, der führende Drittanbieter von Support für Oracle- und SAP-Softwareprodukte und ein Salesforce-Partner, gab heute bekannt, dass Ampol …

Nachrichten des Autors

Titel
Titel
Titel
Titel